Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Greta musste auf der Heimfahrt nach Schweden am Boden sitzen. bild: twitter

Greta im ICE ab Basel gestrandet? Ihr Twitter-Battle mit der Deutschen Bahn in 3 Punkten



Klima-Ikone Greta Thunberg (16) erlebt auf der Heimfahrt vom Klimagipfel in Madrid nach Schweden eine regelrechte Bahn-Odyssee. Und liefert sich dabei ein Twitter-Battle mit der Medienstelle der Deutschen Bahn.

Das Bild

Auf der Fahrt durch Deutschland postet Greta am Samstagabend ein Bild, wie sie in einem proppenvollen ICE am Boden sitzt. «Reisen in überfüllten Zügen durch Deutschland», schreibt die Klimaaktivistin.

Die DB antwortete am Morgen umgehend und versprach, «hart an mehr Zügen, Verbindungen und Sitzplätzen» zu arbeiten.

Später geht die Deutsche Bahn in die Gegenoffensive:

Die freche Antwort der DB

«Liebe Greta, danke, dass Du uns Eisenbahner im Kampf gegen den Klimawandel unterstützt! Wir haben uns gefreut, dass Du am Samstag mit uns im ICE 74 unterwegs warst. Und das mit 100 Prozent Ökostrom.»

«Noch schöner wäre es gewesen, wenn Du zusätzlich auch berichtet hättest, wie freundlich und kompetent Du [...] an Deinem Sitzplatz in der Ersten Klasse betreut worden bist», schrieb die DB-Medienstelle an die Adresse der Klimaaktivistin.

Gretas Konter

Die Vorwürfe lässt Greta nicht auf sich sitzen. Am Sonntagnachmittag schreibt sie weitere Details zu ihrer Zug-Odyssee auf Twitter: Nach der Abfahrt in Basel sei ihr ICE aus dem Verkehr gezogen worden. «Wir sassen darauf in zwei verschiedenen Zügen am Boden.» Erst nach Göttingen habe sie ihren Platz gekriegt. Sie habe übrigens nie gesagt, dass dies für sie ein Problem gewesen sei.

Welche Version der Ereignisse stimmt tatsächlich? Da sind wir gespannt, wie sich die DB weiter äussert ...

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Greta Thunberg und das Schiff

Klimaaktivistin Greta Thunberg teilt aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

151
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
151Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tapa 17.12.2019 12:05
    Highlight Highlight Mein Gott, als ich in den 80er Jahren mit dem Zug durch Europa fuhr, sass ich fast immer auf dem Boden....in diesem Alter ist das nicht schlimm und ein Abenteuer! Von Süditalien in die Schweiz, von der Schweiz nach Barcelona, weiter nach Madrid, weiter nach Lissabonn oder Andalusien, ich sass die halbe Zeit auf dem Boden und lebe noch!!!!
  • Name_nicht_relevant 16.12.2019 10:54
    Highlight Highlight 1. Klasse hat meistens Teppich, dä wäre ich au lieber gessesen wie in der 2. Klasse wo es meistens kein Teppich hat. Muss aber auch dazu sagen wir nehmen meistens Sparbillete und sind so in weniger vollen Zügen und Reservieren einen Platz und da der Hund dabei ist, haben wir meistens eine Deke dabei. Also dieses Problem auch behoben.
  • Der müde Joe 16.12.2019 09:47
    Highlight Highlight 100% Ökostrom!!!🤣
    • Brummbaer76 16.12.2019 11:19
      Highlight Highlight Ist so, die DB deckt ihren bedarf aus 109 Prozent Ökostrom. Ein teil Produziert sie selber, den Rest kauft sie hinzu.
  • Do not lie to mE 16.12.2019 09:45
    Highlight Highlight Das Foto ist professionell gemacht. Bearbeitet wie für eine Werbekampagne. Es ist nur Teil der ganzen Promotionaktion und soll zeigen, wie sehr sich die nun erschöpfte Greta aufopfert und kämpft. Die perfekte Inszenierung!
    • Brummbaer76 16.12.2019 11:29
      Highlight Highlight Fotofilter ein Begriff? So sieht noch manches Foto Professionell aus ;-)
    • Ueli der Knecht 16.12.2019 11:55
      Highlight Highlight Na und?
  • THEOne 16.12.2019 09:32
    Highlight Highlight darum fahr ich auto. btw. kein öv fährt mit effektiv 100% ökostrom. das ist nur marketing
    • Karoon 17.12.2019 04:11
      Highlight Highlight Dafür dein Auto, oder wie? Komische Argumentation
  • DerTaran 16.12.2019 09:22
    Highlight Highlight Ich finde es amüsant, dass die DB Presseabteilung mittlerweile so empfindlich ist, dass sie automatisch davon ausgeht, dass das Bild eine Beschwerde ist.
  • Dani B. 16.12.2019 05:06
    Highlight Highlight Wie sollte man mit so viel Gepäck in ein Abteil?
  • BlueTire 16.12.2019 01:40
    Highlight Highlight Gretas Botschaft ist wichtig und nötig!
    Aber sie tut sich und der Bewegung keinen Gefallen mit ihrer PR Aktivität, ob das nun sie selber ist, ihr Vater oder eine Agentur. Greta in der ersten Klasse macht kein tolles Bild, also postet man eins wo sie auf dem Boden sitzt. Zack wird wieder über Greta diskutiert statt über die Sache.
    Ehrlichgesagt wärs mir auch egal wenn man (nicht unbedingt oder nur Greta) für die Sache auch das Flugzeug für längere Flüge, wie z.B. über den Atlantik benutzen würde. Ein Sponsor der Sustainable Aviation Fuel bezahlen würde liesse sich bestimmt finden.
    • walsi 16.12.2019 05:49
      Highlight Highlight Du bist also für eine zwei Klassen Gesellschaft, wer es aus, deiner Meinung nach, richtigen Gesinnung tut darf fliegen. Die Anderen nicht.
    • Hirngespinst 17.12.2019 06:54
      Highlight Highlight @BlueTire
      Ob 1. oder 2. Klasse spielt doch keine Rolle.
      Lieber Zug statt Flug.
  • no-Name 16.12.2019 00:23
    Highlight Highlight Spannender und niveauvoller als Nuhr.


    Baum kürzel fehlte noch was... 😋
    Benutzer Bild
  • einmalquer 15.12.2019 23:18
    Highlight Highlight Das Wichtigste:

    Frau Thunberg konnte immer sitzen, zuerst halt nur auf dem Boden.

    Allerdings noch wichtiger:

    Die DB fährt nicht mit 100% Ökostrom. Und wie in diesem Fall: manchmal fährt sie gar nicht.

    Und das Allerwichtigste:
    In Sachen Klima hat Frau Thunberg Recht und das lässt sich auch nicht wegdiskutieren, oder weglamentieren.

    Unwichtig natürlich:

    dass diejenigen, die keine Argumente gegen die Ansicht Frau Thunbergs und der "Klima-Jugend" finden, sich wenigstens wegen dieses Fotos austoben können.

    • Andi Weibel 16.12.2019 08:57
      Highlight Highlight Was hat sie denn verschwiegen?

      Gemäss den Informationen oben hat das Social-Media-Team der DB nicht gerafft, dass Greta Thunberg mehrmals umgestiegen ist und auf einigen Teilstrecken keinen Sitzplatz hatte.
    • Brummbaer76 16.12.2019 11:17
      Highlight Highlight Die DB fährt mit 100 Prozent Ökostrom. Sie kauft für ihren Bedarf, den sie nicht aus eigenen Wasserkraftwerken Decken kann, Ökostrim ein.
      Das im Netz auch anderer Strom ist ist klar, aber ihr gekaufter Bedarf wird ins Netz gespiesen.
  • Onkel Jenny 15.12.2019 23:06
    Highlight Highlight Schon fast 100 Kommentare (Stand 15.12., 23:05). Anscheinend muss das wichtig sein...
    • Eidg. dipl. Tütenbauer 16.12.2019 00:00
      Highlight Highlight Sie können eine Zahl lesen mit etwas in Verbindung bringen und die Uhrzeit korrekt zu einem x-beliebigen Zeitpunkt aufschreiben, schon ziemlich beeindrucken in gewissen Kreisen.
    • Simsalabum 16.12.2019 07:34
      Highlight Highlight Beeindruckender als ein Tütchen zu bauen ist es wohl schon.
    • Hirngespinst 17.12.2019 06:55
      Highlight Highlight @Simsalabum
      😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • nanahui 15.12.2019 22:24
    Highlight Highlight Göttingen! 😏🤗
    • Bin nur wegen der Kommentare hier 16.12.2019 09:13
      Highlight Highlight Gänseliesel! :-)
  • DerRaucher 15.12.2019 22:24
    Highlight Highlight Glaube ihr kein Wort. Ich kenne ICE's und gerade die Strecke Basel - Hamburg sehr gut. Ein Gang sieht in einem überfüllten Zug nicht so leer aus. Zudem fuhr sie erste Klasse, da findet man für gewöhnlich immer was, auch wenn die zweite Klasse stossend voll ist. Das war doch nur wieder reine Augenwischerei das sie sich da auf den Boden setzt und das Foto gemacht wurde.
    • FrancoL 15.12.2019 22:45
      Highlight Highlight Das scheinen andere anders erlebt zu haben, mich inklusive.
    • Bildung & Aufklärung 15.12.2019 23:07
      Highlight Highlight Ja, sie lügt einfach so zum Spass in der Gegend herum, hat und gibt ja sonst nichts zu tun...
      Darum gab die DB auch gleich zu, dass sie daran arbeiten (müssen).
      Notabene ist die DB fülr ihre vielen Probleme bekannt.
    • esclarmonde 16.12.2019 00:34
      Highlight Highlight Dann hast du wohl den einzigen solchen Zug erwischt. Ich kenne es anders.
      Ausserdem war und ist Kommunikation innerhalb der DB Glückssache.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Stinkstiefel 15.12.2019 20:40
    Highlight Highlight Wenn sich zwei PR-Abteilungen streiten, freut sich ... der Journalist.

    Übrigens; Greta isst Dönerbox? ;)
    • Bildung & Aufklärung 15.12.2019 23:12
      Highlight Highlight Jaja, die noch nie bewiesene, immerwährende Behauptung mittels Strohmannargument, dass Greta eigentlich ein PR-Produkt sei, darum berühmt ist.
      Ich hoffe übrigens inständig, dass sie mittlerweile solche Beratung hat, erstens vertickt sie nicht ein unsinniges Produkt (nicht auf die DB bezogen) sondern setzt sich altruistisch für alle ein und zweitens îst all den Hass den sie abkriegt, echt nicht einfach zu verarbeiten.

      Diese Kartonbox wird übrigens je nach Gebrauchszweck mit allerlei Inhalt gefüllt, sie isst keine geötete Tiere oder tierische Erzeugnisse die den Tieren gestohlen werden. ;)
  • Naniki 15.12.2019 20:31
    Highlight Highlight Ihre Mission ist himmlisch, ihre Art manchmal, aber trotzdem himmlisch. Die armen perfekten Deutschen anzugreifen ist aber unterste Schublade. Hey Greta, weisst Du eigentlich nicht, dass Deutschland perfekt ist? Sag es ehrlich! Sag schon! Bitte, sag es!
    • Wenigaberdafüroft 15.12.2019 22:35
      Highlight Highlight Mehr Deutschen-Hasser oder mehr Greta-Fanboy?
    • Bildung & Aufklärung 15.12.2019 23:14
      Highlight Highlight wenigaberdafüroft: Deutschenhasser und Gretahasser.

      Man will ihre Unterstützer ins Lächerliche ziehen, in dem er solche Begriffe braucht. Diese Kommentare gibts von Rechten in allerlei Formen.
    • henkos 16.12.2019 09:20
      Highlight Highlight @Naniki: Grüsse aus dem Paralleluniversum? Die „wir sind perfekt“-Arie höre ich immer auf Schweizerdeutsch.
  • TactixX 15.12.2019 20:21
    Highlight Highlight Nunja, Greta könnte sich ja drüber freuen, dass die Züge voll sind. Das bedeutet ja, dass bereits viele den Zug anstelle Auto oder Flugzeug nehmen. Aber gibts kein Sitzplatz ist auch wieder nicht recht. Nur noch peinlich das ganze PR gelaber...
    • PC Principal 15.12.2019 21:28
      Highlight Highlight Sie hat ja genau das in ihrem Tweet geschrieben.
  • malu 64 15.12.2019 20:17
    Highlight Highlight Was hat das mit Battle zu tun? Gähn
  • stadtzuercher 15.12.2019 19:34
    Highlight Highlight Die Greta-PR entlarvt - will Holzklasse vortäuschen, fährt aber erste Klasse. Die Greta agiert unterdessen so frech wie alle Politiker - abgehoben und elitär.
    • PC Principal 15.12.2019 21:29
      Highlight Highlight Oh nein sie ist entlarvt weil sie erste Klasse fährt. Das heisst der ganze Klimaschutz ist dadurch ungültig.
    • DerTaran 16.12.2019 09:31
      Highlight Highlight Grata ist eine Klima-Aktivistin und nicht unbedingt eine Sozialistin. Also kann sie ruhig erste Klasse fahren, zumal die bei der DB recht günstig sein kann.
    • Hirngespinst 17.12.2019 06:59
      Highlight Highlight Sozialisten = Jemand, der ausschliesslich 2. Klasse fährt?
      In dem Fall sind in der 1. nur Kapitalisten anzutreffen?
      (So verstehe ich deinen Kommentar.)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Spooky 15.12.2019 19:16
    Highlight Highlight Was mich nervt ist, dass ich im Zug immer weniger Platz habe, weil die Leute immer mehr mit dem Zug unterwegs sind, anstatt mit ihrem Auto.

    Das habe ich Greta zu verdanken! 😖😠😡
    • Karoon 17.12.2019 04:13
      Highlight Highlight Hä?
    • Spooky 17.12.2019 06:17
      Highlight Highlight Karoon

      Was "Hä"?
  • D.L. 15.12.2019 19:07
    Highlight Highlight Ach so. Ja, 1. Klasse muss man sich erst einmal leisten können ....
    • INK 15.12.2019 21:46
      Highlight Highlight Und sie kann es! .... und weiter...?
    • Eidg. dipl. Tütenbauer 15.12.2019 21:56
      Highlight Highlight Friss oder je nachdem konsumier halt weniger unnötigen Müll, dann klappt's auch finanziell und Buch im voraus Online.
    • Ueli der Knecht 15.12.2019 21:59
      Highlight Highlight Man kann es sich auch verdienen, imfall.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 15.12.2019 19:06
    Highlight Highlight Hey Watson? Morgen 6:10 Uhr Bhf könnt mir zuschauen wie ich mich in den Bummler quetsche und dann am Boden sitz so zwischen 1. Und 2. Klasse ;)
  • Watchdog2 15.12.2019 18:49
    Highlight Highlight Mit welchem Verkehrsmittel ist Greta eigentlich nach Europa zurückgekehrt?

    Habs verpasst!
    • Baba 15.12.2019 21:35
      Highlight Highlight Segelschiff
    • maljian 15.12.2019 21:42
      Highlight Highlight Auch wieder mit einem Segelboot
  • Pegasurs 15.12.2019 18:44
    Highlight Highlight Die neue Wahrheit: “ Greta hat immer recht” 😊
    • P. Meier 15.12.2019 19:58
      Highlight Highlight Ich glaube nicht, dass G.T. einen derartigen PR-Stunt hinlegen würde. Aber bei einem Zugsausfall bei der DB ist die Infoqualität doch recht dürftig und bis man wieder auf einem geplanten Zug ist, muss selber improvisiert werden. Daher ist es sehr gut möglich, dass G.T. zu Beginn einen Bodensitzplatz hatte, bis sie wieder in einem geplanten Zug mit Reservierung unterwegs war.
  • D_M_C 15.12.2019 18:33
    Highlight Highlight Ich feier die Frau💪🏽
  • Neruda 15.12.2019 18:03
    Highlight Highlight Hahaha war ja klar, verkackt es die DB wieder mal. Glaub in der Heute Show noch darüber lustig gemacht und jetzt auch eingetroffen. Die DB liefert... Jedenfalls wenn's um Pannen geht 😂
  • Beggride 15.12.2019 18:01
    Highlight Highlight Wenn man mit der DB reist und keinen Sitzplatz reserviert muss man damit rechnen, dass man keinen bekommt. Musste letzten Monat genau auch so reisen, wie Greta auf dem Bild... Gibts besseres? Ja. Ist es schlimm? Nein. Ubd sah es vermutlich so aus, wie auf dem Bild? Ja, denn man sieht ja auf dem Foto nur ein paar m2 des Gangs, da war ich auch alleine!
    • Shabaqa 15.12.2019 19:21
      Highlight Highlight Wenn man mit der DB reist und einen Sitzplatz reserviert, heisst das nicht, dass man auch einen bekommt. Wenn ein Zug oder ein Wagen ausfällt ist in der Regel auch die Reservation futsch.Und Züge fallen bei der DB verdammt häufig aus. Dasselbe gilt natürlich auch, wenn man wegen grossen Verspätungen einen andern Zug nehmen muss. Und massive Verspätungen sind bei der DB ja auch nicht selten.
    • sheimers 15.12.2019 19:21
      Highlight Highlight Die Züge zwischen Hamburg und Basel sind wirklich arg überfüllt. Ich hatte letztes Jahr einen reservierten Platz von Hamburg bis Basel, ich musste mich erst eine Viertelstunde durch die überfüllten Gänge kämpfen bis ich bei meinem Platz ankam, und dann auch noch den armen Kerl wegschicken der sich auf meinen Platz gesetzt hat weil er dachte ich kommer gar nicht mehr.
    • Djego 15.12.2019 20:21
      Highlight Highlight Hatte sie wohl auch, aber wenn der Zug ausfällt ist auch die Sitzplatzreservation dahin.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Meyer Andrej 15.12.2019 17:38
    Highlight Highlight Gemäss DB hatte sie ein 1. Klasse Billett, komm jetzt Greta Du bist enttarnt!
    • Magnum 15.12.2019 17:47
      Highlight Highlight Greta schreibt doch selber, dass sie ab Göttingen einen Sitzplatz gehabt habe. Dass sie aber von Basel bis Göttingen wegen eines Zugausfalls auf zwei andere Züge ausweichen musste, in denen sie eben keinen Sitzplatz fand. Die Fahrzeit beträgt für diese Strecke rund 5 Stunden.
      Enttarnt bist hier eigentlich nur Du, und zwar als Greta-Basher mit selektiver Wahrnehmung.
    • reactor 15.12.2019 18:31
      Highlight Highlight Ich fahre auch oft erste Klasse. manchmal sogar günstiger mit sparbillet als 2.
    • frohwanda 15.12.2019 19:11
      Highlight Highlight Warum darf sie denn nicht erste Klasse fahren??
    Weitere Antworten anzeigen
  • 044 508 39 39 het sie gseit 15.12.2019 17:23
    Highlight Highlight Greta ist der Aktuelle Religionsersatz. Für schwache Menschen.
    Die Arme.
    • loquito 15.12.2019 19:01
      Highlight Highlight Wow. Sehr gut artikulliert. Die Arme. Die Hand. Das Bein. Ich bin nicht schwach und glaube auch nicht an Harry Potter, die Bibel, oder sonst ein Märchenbuch... Aber an Wissenschaft und da muss man Greta einfach mögen. Ni hts mit Religion zu tun, sondern mit Intelligenz...
    • Pafeld 15.12.2019 19:56
      Highlight Highlight Greta ist in erster Linie die Hexe der Ewiggestrigen, die nicht einsehen wollen, dass ihr Lebenswandel nicht nachhaltig ist und sie deshalb für unsere Sünden am Kreuz oder zumindest auf dem medialen Scheiterhaufen zu sterben hat. Weil sie die Frechheit besitzt, uns tagtäglich an unseren Egoismus zu erinnern, obwohl wir diesen doch so gerne verdrängen würden. Darum arbeit man sich lieber an einem 17-jährigen, Aspergermädchen ab, anstatt sich mit den eigenen Fehlern zu beschäftigen.
    • Hiker 15.12.2019 22:47
      Highlight Highlight @Pafeld Sauber auf den Punkt gebracht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Locutus70 15.12.2019 17:22
    Highlight Highlight Das Mimimi der Greta-Jünger hier liest sich auch nicht anders/besser/schlechter als das Mimimi der Greta-Hater wenn es mal andersrum geht :xD

    Ich habe beschlossen das Ganze in Zukunft nur noch amüsant zu finden ^^
    • Hiker 15.12.2019 22:50
      Highlight Highlight Ja doch, lach Dich am Klimawandel zu tode. Ist ja auch mega spassig nicht wahr? Und die Greta ist immer dazu gut auf Ihre Kosten Klimawitze zu reissen ha ha ha wie obercool und witzig!
    • Garp 15.12.2019 22:54
      Highlight Highlight Und was willst Du persönlich zum Klimaschutz beitragen?
    • Locutus70 16.12.2019 00:08
      Highlight Highlight @Garp - mit dem "willst" bist du bei mir ein paar Jahre zu spät dran ^^ Maximal 15kg Fleisch im Jahr, Hybrid-Auto (bleibt öfter mal stehen, da ich nach Zürich oder Luzern mit dem Zug fahre) und 100 % Strom aus Solarenergie. Und das alles schon seit ein paar Jahren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • CalibriLight 15.12.2019 17:09
    Highlight Highlight Das muss man euch lassen, liebe Watson-Redakteurinnen und Redakteure ---
    Ihr wisst perfekt welche Triggerpunkte ihr drücken müsst...
    😉


    Greta wünsche ich eine gute Heimfahrt.
  • Locutus70 15.12.2019 17:00
    Highlight Highlight So professionell scheint die PR-Abteilung von Greta doch nicht zu sein :xD
    • sowhat 15.12.2019 17:19
      Highlight Highlight Wieso? Es ist eher die der DB, die versagt hat. Die sind peinlich mit ihrem ... mimimi, aber ab Göttingen mimimi
    • Hiker 15.12.2019 23:01
      Highlight Highlight Hast du den Post von Greta überhaupt gelesen, hast du? Sie schreibt nichts anderes als das Sie in einem überfüllten Zug am Boden sitzt und endlich nach Hause kommen wird. Das ist alles, das und nichts anderes. Was du daraus machst ist etwas was eine Rüge an der DB sein soll. Das ist eine dicke Lüge, genau wie alles was hier wieder dieser jungen engagierten Frau angedichtet wird. Jeder der hier gegen Frau Thunberg hetzt, sollte mal zuerst selber vor seiner Türe den Dreck wegwischen.
    • Locutus70 16.12.2019 14:05
      Highlight Highlight @Hiker - ich habe auch schon gelesen, das das Foto kurz vorm aussteigen entstanden sein soll. Keine Ahnung was da nun stimmt.
      Im Gegensatz zu dir traue ich diesem Mädchen nicht sonderlich.
  • johnnyenglish 15.12.2019 16:32
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • sowhat 15.12.2019 17:17
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Baron Swagham IV 15.12.2019 16:21
    Highlight Highlight Ein Teenie Baron jammerte seinerzeit auch gerne rum wenn er einmal etwas mühsames im ÖV erlebte.
    Nur bot mir Social Media keine Plattform weil, hets mega no ni gä.
    Und falls es FB gegeben hätte, wäre es ausserhalb der Freunde allen egal gewesen (wahrscheinlich wars schon 90% der Freunde egal).
    Item-vielleicht müsste man sie auch mal vor sich selbst schützen
    • sowhat 15.12.2019 17:00
      Highlight Highlight Hä? Sie hat sich ja nicht beklagt. Sie hat nur erzählt.

      Ach und der Baron hätte ja vielleicht auch nicht so viele Follower gehbt, die's interessiert hätte was er grade macht... 😉
    • Baron Swagham IV 15.12.2019 18:51
      Highlight Highlight Ehm doch, hat sie ☝️🤓

      Hmm, das liegt im Bereich des Möglichen. Da ich aber nicht mehr 16 sein kann werden wir das wohl nie herausfinden🤷‍♂️
    • sowhat 15.12.2019 19:19
      Highlight Highlight Nö, Baron, die DB hat nur pikiert reagiert. Wenn man ihren Tweet wertfrei liest, erzählt sie einfach, was sie erlebt.

      Und ja deine 16 lassen sich zum jetzigen wissenschaftlichen Stand nicht reaktivieren. Sie werden uns also ewig verschlossen bleiben 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bruuslii 15.12.2019 16:15
    Highlight Highlight "«Noch schöner wäre es gewesen, wenn Du zusätzlich auch berichtet hättest, wie freundlich und kompetent du an deinem Sitzplatz 1. Klasse betreut worden bist»"

    eigenlob stinkt 🤨

    ps: mal schauen, ob die heute show recht damit hat, dass greta in bielefeld strandet 😜 (siehe beitrag)
    Play Icon
    • Bruuslii 15.12.2019 20:55
      Highlight Highlight aufgrun der vielen blitzer gehe ich mal davon aus, dass sie den beitrag der heute show nicht zu ende geguckt haben. nehme ich auf mich.
      6:40 klimagipfel
      7:40 klimathema greta
      8:40 wie reist greta von a nach b
      9:05 reiseroute madrid schweden
      9:30 problem DB und bahnhofsmission bielefeld
      9:50 livenachricht greta landet tatsächlich in bielefeld
  • I_am_Bruno 15.12.2019 16:09
    Highlight Highlight Wow, die Medienstelle der DB voll im Opfer-Modus.
    • sowhat 15.12.2019 17:11
      Highlight Highlight Zumal das bei der DB anscheinend üblich ist. Hab ich letzte Woche genau so erlebt.
      Ich komme in Basel an und bei meinem Zug nach Hamburg steht lapidar "fällt aus"
      Ich hab einen anderen genommen der später wenigstens in die Richtung fuhr. Da drin dann die Ansage, dass in Offenburg in den regulären umgestiegen werden kann.
      Da sind dann einige der reservierten Plätze freigeblieben.

      Und nein ich hab keine sms oder mail Info bekommen trotzt dem ich das bei der Reservation beantragt hatte.

      Wenn die DB ihre Züge anständig pflegen würde, hätten sie ganz bestimmt weniger Ausfall.
    • sowhat 15.12.2019 17:23
      Highlight Highlight Na ihr lieben Blitzer, wisst ihrs besser und traut euch nicht es zu sagen?
    • I_am_Bruno 15.12.2019 18:26
      Highlight Highlight sowhat - wäre die DB richtig cool, dann hätte Sie einen Kommentar gemacht in Stil von "da siehst du, wie beliebt unsere Züge sind" oder "schön, dass du mit uns reist" oder was auch immer. Aber beleidigte Leberwurst und gleich annehmen, sie wolle die DB bashen ist ziemlich pussymässig
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nomatter 15.12.2019 15:59
    Highlight Highlight Schön wie sich die DB aus dem Fenster lehnt😂😂
    Würd ich mich nicht getrauen mit ihrem Image😂😂
    Play Icon
    • Natürlich 15.12.2019 16:07
      Highlight Highlight Ich liebe diesen Song (die Band generell)
    • Calvin Whatison 15.12.2019 18:25
      Highlight Highlight 🤣🤣🤣👍🏻
  • Meyer Andrej 15.12.2019 15:55
    Highlight Highlight In einem Zug, wie sie ihn darstellt, so voll, dass sie auf dem Boden sitzen muss, hat normalerweise auch Leuten im Gang. Nett inszeniertes Bild, so hopp wieder in die 1. Klasse zu Bappi.
    • Magnum 15.12.2019 16:15
      Highlight Highlight Von Basel bis Göttingen stand ihr KEIN Sitzplatz zur Verfügung, weil die DB mal wieder einen Zug schlicht gestrichen hatte. Durfte das dieses Sommer auch mehrmals erleben mit diesem Unternehmen. Dass Greta dann ab Göttingen einen Sitzplatz hatte, geht eher unter Schadensbegrenzung - siehe dazu auch die Karte unten. Da wäre es der DB gut angestanden, den Ball etwas flacher zu halten. Aber eben: Kommunikation bei Problemen, in der Disziplin ist die DB fast noch schlechter als bei der Zuverlässigkeit.
      Benutzer Bild
    • Unserious_CH 15.12.2019 16:22
      Highlight Highlight Ist jetzt 1.Klasse fahren auch verboten wenn man sich für das Klima einsetzt oder wo drückt der Schuh Andrej?
    • cykez 15.12.2019 16:44
      Highlight Highlight hallo was sollte das jetzt bitte einfach mal kritisieren ohne die umstände zu kennen. als ob sie aus promo zwecken ein bild von sich auf dem boden teilt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Basswow 15.12.2019 15:53
    Highlight Highlight Überfüllt sieht ein bisschen anders aus...da könnte man nicht so ein schönes Foto machen 🤷🏽‍♂️

    • Hiker 15.12.2019 23:20
      Highlight Highlight Ja ist ja klar, Greta setzt sich in der Bahn gezielt auf den Boden weil??? Sie der Klimafreundlichen Bahn eins auswischen will? Sie lieber erste Klasse geflogen wäre? Sie rotzdumm ist und die selbst von Ihr gewählte klimafreundliche Reisemöglichkeit kritisieren möchte? Wie bescheuert muss man sein um sowas zu schreiben? Und dann auch noch so viele Herzen dafür erhalten. Da frage ich mich schon was Leute dazu bringt solchen Schrott auch noch zu liken.
    • Basswow 16.12.2019 13:01
      Highlight Highlight @Hiker:
      Mit dem linken Bein aufgestanden?
      Was sie in Ihrer Freizeit machen interessiert mich nicht 🤷🏽‍♂️
      Trotzdem:
      Überfüllt sieht ein bisschen anders aus...
  • Watson, Parteiblatt der Linken 15.12.2019 15:46
    Highlight Highlight Okay Millenial.
    • cheeky Badger 15.12.2019 16:14
      Highlight Highlight Greta ist 2003 geboren. Sie ist somit kein Millenial (Generation Y) sondern gehört zur Generation Z.

    • Alnothur 15.12.2019 16:28
      Highlight Highlight *Okay Zoomer. Nicht Millennial.
    • MasterPain 15.12.2019 19:17
      Highlight Highlight Der rote Riese war noch nie kreativ
  • Tomara 15.12.2019 15:44
    Highlight Highlight Schade, dass es dem jungen Mädchen schon dermassen in den Kopf steigt. Soll froh sein, dass sie auf Kosten von wem auch immer, kreuz und quer durch die Welt reisen kann. Andere MÜSSEN täglich in überfüllten Zügen zur Arbeit fahren. Ausserdem ist es für sie ein Gratis-Training für den nächsten Sitzstreik.
    • w'ever 15.12.2019 16:26
      Highlight Highlight interessanter punkt. auch kosten von wem reist sie eigentlich in der welt rum?
    • leu84 15.12.2019 16:53
      Highlight Highlight Sie profitiert natürlich von einem Vater, der als Filmregisseur viel Geld verdienen konnte. Manchmal hat man als Kind Glück haben.
    • sowhat 15.12.2019 17:03
      Highlight Highlight @Tomara, dann sei doch froh, dass sie es twittert. Könntest eines Tages davon profitieren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ostpol76 15.12.2019 15:37
    Highlight Highlight Ach wie schön doch diese Fotis immer inszeniert sind.
    • leu84 15.12.2019 16:53
      Highlight Highlight Waren Sie im selben Zug?
  • Snowy 15.12.2019 15:32
    Highlight Highlight Wie spannend!!


    (Not).
  • michiOW 15.12.2019 15:26
    Highlight Highlight PR-Geier?
    • sowhat 15.12.2019 19:40
      Highlight Highlight Wer, die DB?
    • michiOW 15.12.2019 19:47
      Highlight Highlight Ja
  • w'ever 15.12.2019 15:24
    Highlight Highlight ein bisschen warm heute, aber ist schon sommerloch?
    • Hauswurz 15.12.2019 20:26
      Highlight Highlight Klimaerwärmung: The Endless Summerloch.
    • The Destiny // Team Telegram 16.12.2019 06:07
      Highlight Highlight Ayayay ist weit gekommen mit der Klimaerwärmung.
  • Füdlifingerfritz 15.12.2019 15:21
    Highlight Highlight Tja, sowas passiert dir im Privatjet nicht. :-D
    • John_Doe 15.12.2019 15:59
      Highlight Highlight Aber dem Durchschnittspendler mehrmals pro Woche...
  • tea_is_love 15.12.2019 15:20
    Highlight Highlight ...man beachte den Schriftzug oberhalb Gretas Kopf