DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier wird Sefolosha von der Polizei überwältigt



Thabo Sefolosha wurde in der Nacht vom Mittwoch von der Polizei verhaftet. Sechsmal habe er der Aufforderung den Tatort zu verlassen nicht Folge geleistet. Dann schreiten die Polizisten zur Tat. Erst wird er von drei Cops hinter ein Auto gedrängt, dann packen sie ihn, werfen den Hünen zu Boden und legen ihm die Handschellen an.

Sefolosha wehrt sich dabei scheinbar – entgegen anderslautenden Berichten – nicht gross. In einem Statement hat er seine Unschuld beteuert. Der Schweizer zog sich bei der Verhaftung eine Wadenbeinverletzung zu und muss die Saison kurz vor den Playoffs beenden. (fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

100 Punkte in einem einzigen NBA-Spiel – diesen Rekord knackte nicht einmal Air Jordan

2. März 1962: Wilt Chamberlain erzielt in einem Spiel gegen die New York Knicks ganze 100 Punkte – ein bis heute unerreichter NBA-Rekord. Wirklich nahe kam ihm bis heute nie ein Spieler.

Bereits während seiner Highschool-Zeit (1952–55) ist das aussergewöhnliche Talent von Wilt Chamberlain erkennbar. An der Overbrook Highschool in Philadelphia bricht Chamberlain reihenweise Rekorde. Während eines Highschoolspiels – wobei nur 32 Minuten gespielt werden – erzielt er 90 Punkte, davon über 60 innert 12 Minuten.

Chamberlain beendet seine dreijährige Highschoolkarriere als landesweiter Scoring-Rekordhalter mit unglaublichen 2206 Punkten.

Am College in Kansas weist Chamberlain einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel