Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Keine Basler Tafelkirschen - Notmassnahmen nach Frostschäden



Wegen der Frostschäden nach dem Wintereinbruch von Ende April befürchten Betriebe in der Region Basel einen Totalausfall bei der Ernte der Tafelkirschen und Zwetschgen. Notmassnahmen sollen die Millionenschäden lindern. Der Kanton Wallis setzt eine Arbeitsgruppe ein.

Der Frühlingsfrost kommt die Obst-, Beeren- und Weinbauern teuer zu stehen. In der Region Basel rechnen die Verantwortlichen mit Schäden von rund 19 Millionen Franken.

Zahlreiche Betriebe seien nach dem starken Frost und Schneefall in ihrer Existenz bedroht, heisst es in einer Mitteilung der Baselbieter Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion vom Freitag. Zusammen mit der Branche suche das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain (LZE) in Sissach BL nach Unterstützungsmöglichkeiten.

Bei finanziellen Engpässen will das LZE mit zinslosen Darlehen oder einer Stundung eines Investitionskredits helfen. Dazu soll der Finanzrahmen für Betriebshilfen aufgestockt werden. Beantragen will das LZE beim Kanton zusätzlich zwei Millionen Franken, wie auf Anfrage zu erfahren war. Derzeit seien rund 1.3 Millionen Franken im entsprechenden Fonds.

Kaum Äpfel

Zusammen mit dem Bund werde zudem abgeklärt, ob Betriebe Kurzarbeit einführen können und Entschädigungen dafür erhalten. Damit sollen betriebsfremde Mitarbeitende entschädigt werden können, die aufgrund der Ausfälle in kleinerer Zahl benötigt werden.

Gemäss dem in der Mitteilung zitierten Baselbieter Obstverband gibt es in diesem Jahr in der Region Basel keine marktfähigen Tafelkirschen. Ebenfalls einen Totalausfall gibt es bei den Tafelzwetschgen. Bei den Äpfeln rechnet der Obstverband mit höchstens 25 Prozent einer Normalernte.

Gross sind die Schäden zudem an den Austrieben in den Rebbergen sowie an Ackerkulturen und Wiesen. Der Bauernverband beider Basel erwartet einen stark reduzierten ersten Heuschnitt.

Wallis setzt Arbeitsgruppe ein

Auch im Wallis hat der Frost den Rebbergen und den Aprikosenbäumen zugesetzt. Allerdings sind die Regionen und Betriebe sehr unterschiedlich betroffen. Einige Landwirte müssen mit hohen Gewinneinbussen oder gar Totalverlusten rechnen

Zur Unterstützung der Landwirtschaftsbetriebe hat der Kanton Wallis eine interne Arbeitsgruppe eingesetzt. Diese untersucht weitere Lösungen, um die bestehenden Unterstützungsmassnahmen zu ergänzen.

Priorität hat die Einrichtung einer Bürgschaft durch den Kanton, die es den stark betroffenen Betrieben ermöglicht, bei den Banken entsprechende Darlehen zu erhalten. Daneben stehe auch eine Verbesserung der Infrastrukturen zur Frostbekämpfung zur Diskussion oder ein Rahmenkredit zusätzlich zum ordentlichen Budget, teilte der Kanton Wallis am Freitag mit.

Bereits jetzt können Betriebe Hilfskredite oder finanzielle Unterstützung zur Erneuerung des Pflanzenkapitals in Anspruch nehmen. Zudem berät die kantonale Dienststelle für Landwirtschaft die Landwirte bei der Pflege von spätfrostgeschädigten Reben oder Bäumen.

Der Frühlingsfrost Ende April hatte auch Kulturpflanzen im Waadtland und im Tessin arg in Mitleidenschaft gezogen. Einige Obstproduzenten sprachen vom schlimmsten Frost seit 40 Jahren. Für Ertragsausfälle wegen Frost gibt es praktisch keine Versicherungen. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen