DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das 4-Zoll-iPhone soll mit NFC-Chip und Barometer kommen, aber ohne 3D Touch.<br data-editable="remove">
Das 4-Zoll-iPhone soll mit NFC-Chip und Barometer kommen, aber ohne 3D Touch.
Bild: DAMIR SAGOLJ/REUTERS

Seriously, Apple? Im März soll das iPhone 5SE kommen

Von einer ziemlich zuverlässigen Quelle kommt der Bericht, dass Apple sein nächstes Smartphone mit dem Kürzel «SE» verkaufen wird. Steht das gar für «Sucky Edition»?
25.01.2016, 11:5426.01.2016, 10:23

Update 26. Januar: 9to5Mac hat gewisse Angaben korrigiert. Das iPhone 5SE erhalte sehr wahrscheinlich schnellere Prozessoren (A9/M9), die schon im iPhone 6 verbaut sind. Bezüglich Speicherplatz soll es zwei Modell geben: 16 und 64 Gigabyte (GB).

-

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Im März präsentiert Apple das nächste iPhone. Aber nicht das neue Flaggschiff, das iPhone 7, sondern ein Gerät mit bisheriger Technik und kleinem Display (4 Zoll).

Was den Namen des neuen Mini-iPhones betrifft, gibt es seit dem letzten Wochenende einen neuen Hinweis. Und weil dieser von dem normalerweise gut informierten US-Journalisten Mark Gurman stammt, müssen wir das Gerücht sogar ernst nehmen. Auch wenn's schwer fällt ...

Laut seinem Bericht für den 9to5Mac-Blog heisst das nächste Apple-Handy iPhone 5SE, respektive in Original-Schreibweise iPhone 5se.

Das Kürzel SE soll für Special Edition stehen. Oder möglicherweise auch für iPhone 5S Enhanced (erweitert/verbessert).

Das würde insofern Sinn machen, weil das iPhone 5SE laut Bericht aus einem Mix der drei letzten iPhone-Modelle bestehen soll. Ausstattung und Technik soll teils dem iPhone 6 und teils dem iPhone 6S entsprechen – die Optik entspreche dem iPhone 5S.

Die Bezeichnung iPhone 5SE finde ich...

«Sucky Edition»?

Apple wolle mit dem neuen Mini-Modell nicht die eigenen Flaggschiffe konkurrenzieren, sondern die Technik des Einstiegs-Modells aufmotzen, so dass die Geräte mit der neusten System-Software laufen.

Das deutsche Tech-Newsportal Golem.de erinnert derweil süffisant daran, dass die Abkürzung SE auch als «Sucky Edition» interpretiert werden könne. Im Grafikkarten-Markt würden stark beschnittene Modelle mit dieser wenig schmeichelhaften Bezeichnung versehen.

Das iPhone 5SE weist laut 9to5Mac folgende Features und technischen Spezifikationen auf:

  • Das Design mit den abgerundeten Ecken soll dem des iPhone 6S entsprechen.
  • Gleiches Display wie beim iPhone 5S (1136 x 640 Pixel).
  • Die Kameras sollen denjenigen des iPhone 6 (von 2014) entsprechen: eine 8-Megapixel-Hauptkamera und eine mit 1,2 Megapixel relativ schwach auflösende Frontkamera.
  • Mit Barometer (Luftdruck-Sensor) um die Höhenlage zuhanden der Health-App erfassen zu können.
  • NFC-Chip für den mobilen Bezahldienst Apple Pay.
  • Gleiche Prozessoren wie beim iPhone 6 (A8 und M8).
  • Bluetooth, Voice over LTE (VoLTE) und schnelles WLAN wie beim iPhone 6S.
  • «Live Photo»-Funktion wie beim iPhone 6S und 6S Plus.
  • 4 Farben (Silber, Grau, Gold, Roségold)

Fehlen würden demnach die Druck-Steuerung 3D Touch, die Apple als grosse Neuerung bei den aktuellen Flaggschiffen vermarktet.

Mit der Lancierung des iPhone 5SE wird Apple angeblich das iPhone 5S aus dem Verkauf nehmen. Der Preis soll der gleiche sein. Im Online-Store von Apple ist es derzeit für 519 Franken (mit 16 Gigabyte Speicherplatz) respektive 579 Franken (32 GB) zu haben.

Der Verkaufsstart soll Ende März oder Anfang April erfolgen.

Was hältst du von einem neuen iPhone mit 4-Zoll-Display?

via 9to5Mac

Die wichtigsten Gerüchte zum iPhone 7

1 / 13
Die wichtigsten Gerüchte zum iPhone 7
quelle: x90027 / damir sagolj
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rudolf die Banane
25.01.2016 12:10registriert Januar 2016
Warum Sucky Edition? Ich finde es durchaus sinnvoll, wieder einmal ein Handy mit kleinerem Display auf den Markt zu bringen. Schade habe ich das iPhone 6s gekauft, sonst wäre ich gerne auf das 5SE umgestiegen..
388
Melden
Zum Kommentar
avatar
streety
25.01.2016 17:20registriert August 2015
Bitte die Umfrage um die Antwort: "Geht mir am Hintern vorbei ..." ergänzen.
203
Melden
Zum Kommentar
avatar
farrah
25.01.2016 16:02registriert März 2015
also mich würde es mehr freuen würden sie auf das design vom 5s zureckgehen, finde es das bisher schönste, und best handliche IPhone, war sehr enttäuscht vom Design 6...man sagt zwar man gewöhnt sich daran, muss aber immer noch sagen dass das 5s einfach schöner war!
216
Melden
Zum Kommentar
11
So abgedreht sollte das erste iPhone aussehen
Für den iPhone-Prototyp gab es zahlreiche Designideen. Durchgesetzt hat sich am Ende das klassische Telefon mit Touchdisplay. Doch zu Beginn sollte das erste iPhone komplett anders aussehen.

Das klassische Smartphone-Design kennen wir alle. Gross, flach, schwarzglänzend und mit Touchdisplay – so weit so gut. Dass sich immer noch sehr viele der aktuellen Telefone grundlegend an Apples Design für das erste iPhone orientieren, ist wenig verwunderlich.

Zur Story