DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Paris Hilton ist nicht schwanger – sie muss erst noch in ihr Hochzeitskleid passen

Paris Hilton sei schwanger, hiess es vor ein paar Stunden. Nun meldet sich die Hotelerbin selbst zu Wort.
28.07.2021, 09:2828.07.2021, 13:20

Stell dir vor, du wachst auf und wirst mit Tausenden von Gratulationen zu deiner Schwangerschaft überrascht, obwohl du noch gar kein Baby erwartest. So erging es Paris Hilton diesen Morgen. Die Boulevardzeitung «Page Six» sowie etliche andere Medien berichteten gestern, dass die Hotelerbin und ihr Verlobter Carter Reum ihr erstes Kind erwarten.

«Ich bin mit Nachrichten bombardiert worden», sagt das It-Girl. Mit über 3000 Nachrichten auf ihrem Smartphone sei sie heute Morgen aufgewacht.

In ihrem Podcast dementiert das US-amerikanische It-Girl die Gerüchte. Sie sei nicht schwanger. «Ich möchte meine Hochzeit abwarten, mein Hochzeitskleid soll schliesslich perfekt passen», sagt die 40-jährige.

Der Kinderwunsch sei jedoch nach wie vor da, fügt Hilton hinzu. «Ich kann es kaum erwarten, Kinder zu bekommen, allerdings erst nach meiner Hochzeit». Das Kleid werde gerade angefertigt. Woher das Gerücht über die angebliche Schwangerschaft komme, wisse sie nicht. Sie kenne die Branche aber schon lange genug und habe sich langsam daran gewöhnt.

Kürzlich und pünktlich zu ihrem 40. Geburtstag gab die Hotelerbin ihre Verlobung mit Carter Reum bekannt. Die beiden begannen ihre Beziehung im Dezember 2019. Kennengelernt haben sie sich durch gemeinsame Freunde. Der ebenfalls 40-jährige Reum ist Gründer einer Investorenfirma namens M13. (cst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Nach 37 Jahren: Kassensturz-Moderator Ueli Schmezer verlässt SRF

Ueli Schmezer wird Ende Jahr seine letzte Kassensturz-Sendung moderieren. Der 60-Jährige verlässt SRF nach 37 Jahren und will sich beruflich neu orientieren.

Nach 25 Jahren beim Kassensturz sei jetzt der ideale Zeitpunkt für ein neues Kapitel in seinem Arbeitsleben gekommen, lässt sich Schmezer in einer Mitteilung von SRF zitieren. Der Entscheid falle ihm zwar «enorm schwer», sei aber für ihn persönlich «der einzig richtige». «Nun bin ich offen für Neues und freue mich auf alles, was kommt», so Schmezer. Wo es ihn als nächstes hinzieht, ist laut SRF aber noch nicht klar.

«Mit dem Abschied von Ueli Schmezer wird eine Ära zu Ende gehen», sagt Tristan …

Artikel lesen
Link zum Artikel