DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sauser/Kulhavy beim Cape Epic nach Etappensieg fast 11 Minuten voraus

20.03.2015, 18:34
Christoph Sauser (l.)  mit seinem Teamkollegen Jaroslav Kulhavy als Erste im Ziel.
Christoph Sauser (l.)  mit seinem Teamkollegen Jaroslav Kulhavy als Erste im Ziel.Bild: NIC BOTHMA/EPA/KEYSTONE

Christoph Sauser und der Olympiasieger Jaroslav Kulhavy gewannen die 5. Etappe des Cape Epic. Der Vorsprung des schweizerisch-tschechischen Duos im Gesamtklassement beträgt nun fast elf Minuten.

15 km vor dem Ziel gelang es Sauser und Kulhavy, die letzten Teams abzuschütteln. Das zweitplatzierte Duo Urs Huber/Karl Platt (Sz/De) distanzierten der 38-jährige Berner Oberländer und sein tschechischer Teamkollege schliesslich um fast eine Minute. In der Gesamtwertung beträgt die Marge von Sauser und Kulhavy zwei Etappen vor Schluss 10:51 Minuten.

Der Österreicher Alban Lakata und der tschechische Vorjahressieger Kristian Hynek mussten nach 117 km von Worcester nach Wellington mit Platz 5 vorlieb nehmen. Auf Sauser/Kulhavy, die heuer bereits ihren vierten Etappensieg feierten, büssten die Gesamtzweiten dabei dreieinhalb Minuten ein. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auch Hiller und Diaz ausgeschieden – keine Schweizer mehr in den NHL-Playoffs

Für Jonas Hiller und Raphael Diaz ist die Saison zu Ende. Sie verlieren mit den Calgary Flames im fünften Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Anaheim Ducks 2:3 nach Verlängerung.

Zur Story