Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gastronomie: Sternekoch Benoît Violier 44-jährig gestorben

Der Spitzenkoch Benoît Vioilier ist tot. Er starb im Alter von 44 Jahren, wie der Waadtländer Regierungsrat Pascal Broulis bestätigte. Violier nahm sich das Leben.

Violier war seit 2012 Chef des Restaurants «L'Hôtel de Ville» in Crissier VD. Er war von GaultMillau mit 19 Sternen ausgezeichnet und zum «Koch des Jahres 2013» gekrönt worden. Michelin verlieh dem «Hôtel de Ville» drei Sterne. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen