Wahlen 2015 - FR SR TREND: Rime kann Levrat in Freiburg kaum gefährden

08.11.15, 13:00

Der SVP-Kandidat Jean-François Rime kann beim zweiten Wahlgang für den Ständerat im Kanton Freiburg den SP-Präsidenten Christian Levrat bisher nicht gefährden. Gemäss ersten Zwischenresultaten liegt der SVP-Nationalrat schon über 9000 Stimmen zurück.

Nach Auszählung von 102 der 164 Freiburger Gemeinden liegt Jean-François Rime mit 15'167 Stimmen auf dem dritten Platz. Auf den zweitplatzierten Christian Levrat (24'760 Stimmen) fehlen ihm bereits rund 9600 Stimmen.

An der Spitze liegt der CVP-Regierungsrat Beat Vonlanthen mit 24'934 Stimmen. Vonlanthen ist damit auf gutem Weg, seinen Parteikollegen Urs Schwaller im Ständerat abzulösen. (sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen