People-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

People-News

Katy Perry hat einen Song geklaut – bei einem christlichen Rapper đŸ˜±

«Du sollst nicht stehlen», lautet eines der zehn Gebote. Doch daran hat sich Katy Perry nun offenbar nicht gehalten. Die SÀngern bediente sich bei einem ihrer Songs ausgerechnet am Werk eines christlichen Rappers. 



FILE - In this Sept. 16, 2014 file photo, Katy Perry performs on stage at

Bild: John Shearer/Invision/AP/Invision

Ein Artikel von

T-Online

Die US-SÀngerin soll Teile ihres Hits «Dark Horse» von 2013 vom Song eines christlichen Rappers kopiert haben. Zu dem Schluss kam eine Jury in Los Angeles am Montag (Ortszeit), wie US-Medien berichteten.

Demnach benutzte die 34-JĂ€hrige Elemente des Songs «Joyful Noise» des Musikers Marcus Gray aus dem Jahr 2008 fĂŒr ihren eigenen Hit. Als NĂ€chstes soll das Gericht nun entscheiden, wie viel Schadenersatz die SĂ€ngerin, ihre Songwriter und Produzenten dem Urheber zahlen mĂŒssen. Gray, der unter dem KĂŒnstlernamen Flame bekannt ist, hatte erstmals 2014 wegen Urheberrechtsverletzung gegen Perry geklagt.

Mach die selbst ein Bild. Das erste Video zeigt den Song «Joyful Noise» von Rapper Marcu Gray, der zweite Clip ist «Dark Horse» von Katy Perry ft. Juicy:

Die US-SĂ€ngerin gab wĂ€hrend des Prozesses an, bei «Dark Horse» handle es sich um ein komplett originĂ€res Werk. Sie habe den Song des Rappers ĂŒberhaupt nicht gekannt. Ihre AnwĂ€ltin argumentierte, der elektronische Beat von «Joyful Noise» sei so gewöhnlich, dass er gar nicht unter Urheberrecht stehen könne. 

Die Anklage und die Jury sahen das anders. Sie argumentierten, das kopierte Segment des Àlteren Songs sei ein originelles Werk.

(JSp/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Katy Perrys Super Bowl Halbzeitshow

Beyoncé und Jay-Z stellen Mona Lisa in den Schatten.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Berner_in 31.07.2019 12:58
    Highlight Highlight MĂŒssen nun alle Musiker ihre Songs urheberrechtlich absichern und international rechtsgĂŒltig beglaubigen lassen, bevor sie ihn veröffentlichen?
  • dabizi 30.07.2019 14:56
    Highlight Highlight Nein, keine Jury hat das entschieden... Mit "Jury" sind die Geschworenen in einem Prozess gemeint. - Wenn schon abschreiben, dann wenigstens richtig ĂŒbersetzen.
  • DruggaMate 30.07.2019 12:33
    Highlight Highlight Come on! Schon wieder so ein Plagiat-Vorwurf? Das kann man doch nicht erst nehmen. Solch banale Beats fallen eben nicht nur einem Menschen ein, und die Ähnlichkeit besteht ja nur in dieser einen sehr eifachen und eingĂ€ngigen Melodie.

    Was soll da der Typ sagen, der das Telephon erfunden hat, aber feststellen musste, dass Herr Bell sich das Patent fĂŒr 'sein' Telephon zwei Stunden zuvor bereits gesichert hatte. Das ist erstaunlich, ein Ă€hnlicher Beat nicht.
  • Freddie Quecksilber 30.07.2019 12:19
    Highlight Highlight Das ist doch kein Christen Rap.
    Das ist Christen Rap:
    Play Icon
    • Shabaqa 30.07.2019 17:51
      Highlight Highlight Warum hasst du uns, Freddie Quecksilber? Was haben wir dir angetan, dass du uns damit behelligst?

  • So en Ueli 30.07.2019 11:45
    Highlight Highlight Also ich kann keine Ähnlichkeit erkennen. Liegt aber eventuell daran, dass mein Musikgehör scheisse ist.
    • DemonCore 30.07.2019 16:47
      Highlight Highlight Oder daran dass beides keine Musik ist...
  • Name_nicht_relevant 30.07.2019 11:18
    Highlight Highlight DafĂŒr kriegt er jetzt jede Menge Geld, das er hoffentlich in seine Kirche investiert oder spendet.
  • Shabaqa 30.07.2019 10:34
    Highlight Highlight Was ist bloss aus dir geworden, Katy. Christlichen Rap sollte man meiden wie der Teufel das Weihwasser.
    • dmark 30.07.2019 15:36
      Highlight Highlight Lass "christlich" weg... :)
  • Glenn Quagmire 30.07.2019 10:31
    Highlight Highlight Das schlimmste daran: ich habs gelesen...
    • V-REX 30.07.2019 17:07
      Highlight Highlight .... noch schlimmer, ich habs mir angehört um herauszufinden, was genau geklaut wurde 🙉
  • Thomas Oetjen 30.07.2019 09:55
    Highlight Highlight Ich erkenne jetzt zwar grmeinsames, aber nichts abgekupfertes. Aber ich höre auch, dass beide Songs so tönen, wie tausend andere auch.
  • NatĂŒrlich 30.07.2019 09:54
    Highlight Highlight Hmm, schwierig zu sagen.
    Die Beatmelodie ist praktisch identisch abgesehen von der Tonhöhe.

    Kann aber durchaus auch Zufall sein, so viele Songs wie es mittlerweile gibt.

    Wenn man allerdings bedenkt, dass Perrys AnfĂ€nge im Gospelchor waren und auch ihr DebĂŒtalbum in christlichen Kreisen grossen Anklang fand, ist es gut möglich, dass sie auch den Song des christlichen Rappers kannte.

    PS: Ich war ein paar Jahre lang selber Hörer dieser Rapper, bis 18 wuchs ich in einer strengglÀubigen Familie auf.
    Christlicher Rap war so die BrĂŒcke zur weltlichen Musik.
    • Guardragon!? Tsuchinoko? 30.07.2019 15:23
      Highlight Highlight Mein Beileid..

Rapper Haftbefehl schiesst sich selber ins Bein – und verletzt sich schwer

Der Rapper Haftbefehl ist mit einer Schussverletzung ins Krankenhaus in Darmstadt eingeliefert worden. Das bestĂ€tigte das PrĂ€sidium SĂŒdhessen gegenĂŒber dem Hessischen Rundfunk. Demnach soll der 34-JĂ€hrige am Donnerstag eine schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzung erlitten haben.

Haftbefehl soll sich die Wunde demnach selbst zugefĂŒgt haben. Nach einem Aufenthalt im Frankfurter Bahnhofsviertel habe sich der Rapper versehentlich in den Unterschenkel geschossen, berichtet der HR, ohne 


Artikel lesen
Link zum Artikel