Renault setzt auf selbstfahrende und Elektro-Autos

06.10.17, 10:52

Renault setzt in den kommenden fünf Jahren verstärkt auf selbstfahrende und Elektro-Autos.

Bis zum Jahr 2022 sollten insgesamt 23 verschiedene Modelle vorgestellt werden, sagte Konzernchef Carlos Ghosn am Freitag bei der Präsentation des neuen Strategieplans «Drive the future».

Bei 15 von ihnen soll es sich um autonome Fahrzeuge handeln. Insgesamt will Renault nach seinen Worten in den kommenden fünf Jahren 18 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investieren. Dabei baue der Hersteller auf die Allianz mit Nissan und Mitsubishi, betonte Ghosn.

Im Jahr 2022 strebt Renault demnach eine Steigerung der Verkaufszahlen um 44 Prozent auf dann fünf Millionen Fahrzeuge an. Im vergangenen Jahr verkaufte der Hersteller 3.47 Millionen Autos. Ausserhalb von Europa will Renault den Absatz nach Angaben des Konzernchefs verdoppeln und die Verkäufe auf dem weltweit grössten Automobilmarkt in China «beschleunigen». (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen