DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schwede Hellner gibt Forfait

Ein Gegner weniger für Cologna

22.02.2014, 15:4622.02.2014, 17:27
Mehr «Olympia kompakt»
Marcus Hellner als Schlussläufer der siegreichen Staffel.
Marcus Hellner als Schlussläufer der siegreichen Staffel.
Bild: Reuters

Dario Cologna hat im abschliessenden 50-km-Lauf in der freien Technik von heute Sonntag einen Gegner weniger. Der dreifache Olympiasieger Marcus Hellner muss auf einen Start verzichten.

Der Schwede ist an einem Infekt erkrankt, wie sein Team am Samstag mitteilte. Hellner hatte mit der schwedischen Staffel am vergangenen Sonntag zum zweiten Mal nacheinander Olympia-Gold gewonnen. Der 28-jährige Mitfavorit sei jedoch nicht fit genug, um am letzten Wettbewerb der Langläufer bei diesen Winterspielen teilzunehmen, hiess es. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Triumph des Leitwolfs

Dario Colognas Sturmlauf zu Gold: Was er fühlt und was er sagt 

Dario Cologna (27) gewinnt Gold im Skiathlon. Einer der erstaunlichsten Triumphe der olympischen Geschichte. 

Ein Wolf. Der Vergleich mit einem Wolf fällt dem Chronisten am Loipenrand spontan zu Dario Cologna ein. Ausserhalb des lärmerfüllten Zieleinlauf-Stadions, draussen an der Strecke ist die Ruhe in dieser wunderbaren Winterlandschaft geradezu idyllisch. Ab und zu branden Anfeuerungsrufe für einen russischen Athleten auf und dann senkt sich wieder Stille über das Winterwunderland.

Die Spitzengruppe der Läufer huscht beinahe geräuschlos vorbei wie ein Rudel Wölfe, das sich an die Fersen eines …

Artikel lesen
Link zum Artikel