Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tropensturm «Pabuk» zieht auf Süden Thailands zu



Beliebte Touristenorte in Thailand wappnen sich für den womöglich schlimmsten Sturm seit Jahrzehnten. Die Ankunft des Tropensturms «Pabuk» werde am Donnerstag im Süden des Landes erwartet, teilte das thailändische Katastrophenschutzministerium mit.

«Pabuk» bewegte sich demnach mit einer Geschwindigkeit von 65 Stundenkilometern von Osten in den Golf von Thailand hinein und könnte ähnlich zerstörerisch sein wie Tropensturm «Harriet», der 1962 fast tausend Menschen im Land tötete.

Bis Samstag wurden heftige Regenfälle für den Grossteil des Landessüdens angekündigt, darunter in den Ferienregionen Phuket, Krabi und auf Inseln im Golf von Thailand wie Ko Samui. Boote durften nicht mehr auslaufen. Auch das Schwimmen im Meer verboten die Behörden angesichts starker Winde, die Wellen von bis zu fünf Metern Höhe verursachen könnten. (sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen