DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens neun Tote durch Feuer auf Party in Kalifornien



Bei einem Brand während einer Rave-Party in Kalifornien sind US-Medienberichten zufolge mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 20 weitere würden nach dem Feuer in der Stadt Oakland nahe San Francisco vermisst.

Bis zu 70 Menschen hätten sich zu der Tanz-Party mit der Band «Golden Donna» versammelt, meldete die Zeitung «San Jose Merury News» am Samstag unter Berufung auf die Feuerwehr.

Den Angaben zufolge brach das Feuer kurz vor Mitternacht aus zunächst ungeklärter Ursache aus. Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten es in den frühen Morgenstunden unter Kontrolle gebracht.

«Wir müssen das Gebäude noch gründlicher absuchen», zitierte die «East Bay Times» die Einsatzleiterin Teresa Deloach-Reed. «Wir wissen nicht, wie viele Opfer es womöglich noch gibt.» Angehörige und Freunde versuchten, über soziale Netzwerke Kontakt zu vermissten Partygästen aufzunehmen. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter