Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

JP Morgan macht sieben Milliarden Dollar Gewinn



Die grösste US-Bank JP Morgan hat durch die steigenden Zinsen Rückgänge im Anleihenhandel mehr als wettmachen können. Der Gewinn stieg im zweiten Quartal um 13 Prozent auf sieben Milliarden Dollar.

Dies teilte das Geldhaus am Freitag mit. «Die Kredite und Einlagen wachsen weiterhin stark», sagte JP-Morgan-Chef Jamie Dimon. Die US-Konsumenten seien weiter positiv gestimmt.

Zum einen profitierte die Bank von der Ausgabenfreude der Konsumenten, die mehr Darlehen aufnahmen und ihre Kreditkarten öfter einsetzten, zum anderen von den steigenden Zinsen. Die US-Notenbank Fed hatte im Juni zum zweiten Mal in drei Monaten die Zinsen erhöht und signalisiert weitere Anhebungen. Derzeit liegt der Leitzins in den USA bei 1.0 bis 1.25 Prozent, im Vorjahreszeitraum betrug die Bandbreite noch 0.25 bis 0.5 Prozent.

Schlechter lief es dagegen im Anleihenhandel, da sich die Kunden angesichts relativ stabiler Börsen zurückhielten. Im Vorjahreszeitraum hatten die Turbulenzen rund um das Brexit-Votum noch für rege Handelsaktivitäten gesorgt. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter