Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flugzeug geht nach Landung in Peru in Flammen auf



Ein Flugzeug mit 140 Passagieren an Bord ist nach der Landung in der zentralperuanischen Kleinstadt Jauja in Flammen aufgegangen. Nach Berichten von Zeugen verlor der Pilot wegen starker Winde die Kontrolle, andere sprachen von der Explosion eines Reifens als Ursache.

Es gab keine Toten, aber viele Leichtverletzte, die Passagiere konnten die Boeing 737 der Peruvian Airlines noch rechtzeitig verlassen.

Es handelte sich um einen ausserplanmässigen Flug von Lima in das 260 Kilometer westlich gelegene Jauja, da die Stadt in den Bergen wegen der seit Wochen Peru heimsuchenden schweren Überschwemmungen kaum noch zu erreichen ist. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter