Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Israel fliegt Angriffe auf 25 weitere Hamas-Ziele



Als Reaktion auf Raketen- und Granatbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee in der Nacht zum Mittwoch neue Luftangriffe auf Ziele in dem Palästinensergebiet geflogen. 25 «militärische Ziele» der radikalislamischen Hamas seien getroffen worden.

Dies teilte die israelische Armee mit. Am Dienstag hatte die israelische Luftwaffe nach eigenen Angaben mehr als 35 Ziele radikaler Islamisten im Gazastreifen getroffen, nachdem dutzende Geschosse der in dem Palästinensergebiet herrschenden Hamas und des Islamischen Dschihad auf israelisches Gebiet abgefeuert worden waren.

Nach Armeeangaben vom Dienstagabend wurden im Tagesverlauf rund 70 Raketen und Mörsergranaten auf Israel abgefeuert. Eine Reihe der Geschosse wurde abgefangen.

Hamas und Islamischer Dschihad hatten sich am Dienstag zu dem Beschuss bekannt. Später am Dienstag teilte der Islamische Dschihad mit, es sei eine von Ägypten vermittelte Feuerpause ausgehandelt worden. Auch die Hamas habe zugesagt, sich daran zu halten. Weder die Hamas noch Israel äusserten sich jedoch dazu. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter