Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für Kinder zu unsicher

Strangulationsgefahr im Schlafzimmer – IKEA ruft Bettenhimmel zurück



Bild

IKEA ruft seine Bettenhimmel zurück. Es bestehe Strangulationsgefahr, teilte das schwedische Möbelhaus am Donnerstag mit. Die betroffenen Betthimmel wurden seit 1996 in allen Filialen vertrieben.

Das Unternehmen bittet, die Produkte Legendarisk, Minnen Betthimmel-Set, Barnslig Boll, Minnen Brodyr, Himmel, Fabler, Tissla und Klämmig bei Säuglingen und Kleinkindern ausser Gebrauch zu nehmen und zurückzubringen.

Es handelt sich dabei um Vorrichtungen, die um Kinderbetten herum aufgehängt werden können. Der Kaufpreis wird zurückerstattet. Der Rückruf sei eine Vorsichtsmassnahme, um Verletzungen vorzubeugen. Der kostenlose Kundenservice ist erreichbar unter der Telefonnummer 0800 000 007. (oku/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter