DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskonzern geht

Tyco verlegt Hauptsitz von Neuhausen SH nach Irland 



Der internationale Sicherheitskonzern Tyco verlegt seinen globalen Hauptsitz von Neuhausen SH nach Irland. Als Grund für den Wegzug gibt das Unternehmen die Annahme der Abzockerinitiative vor einem Jahr an. Kürzliche Änderungen beim Schweizer Recht betreffend dem regulatorischen Umfeld würden das Unternehmen sehr beunruhigen, sagte ein Tyco-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Dies führe unter anderem zu einem Wettbewerbsnachteil. Gemäss «Blick» vom Samstag hatte noch im März ein Sprecher gesagt, dass man am Sitz in Neuhausen festhalte. (aeg/sda/reuters)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter