DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Syrien: UNO: Mehrheit der Syrer in belagerten Gebieten noch unerreichbar

31.03.2016, 01:16

Trotz der Ende Februar ausgehandelten Waffenruhe in Syrien haben UNO-Hilfsorganisationen immer noch keinen Zugang zu etwa 70 Prozent der Menschen in belagerten Gebieten. In schwer zugänglichen Gegenden seien sogar 90 Prozent nicht erreichbar.

Trotz der Waffenruhe hätten humanitäre Helfer Schwierigkeiten, ihren Job zu machen, sagte UNO-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien am Mittwoch. Die grosse Mehrheit der 4.6 Millionen in belagerten Gebieten lebenden Menschen warte weiterhin auf Hilfe. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter