DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
wegen den vielen unfällen

Züchter in Lappland besprühen Rentiere mit Leuchtfarbe

19.02.2014, 03:1719.02.2014, 09:02

Im Kampf gegen die hohe Zahl von Verkehrsunfällen mit Rentieren setzen die Züchter in Lappland auf Leuchtfarbe: In einem Test seien zunächst 20 Tiere im Bezirk Rovaniemi angesprüht worden, berichtete Anne Ollila vom finnischen Rentierzüchterverband am Dienstag. 

Getestet werden eine haltbare Leuchtfarbe für die Geweihe und ein abwaschbares Spray für das Fell. Sollte sich die Farbe im Test bewähren, soll das Spray auf sämtlichen Rentieren der Region eingesetzt werden

Laut Ollila gibt es in Lappland jährlich rund 3000 bis 5000 Verkehrsunfälle mit Rentieren, die «für die Rentiere wesentlich tödlicher sind als für die Fahrer». Mit der reflektierenden Farbe sollen die Tiere für Autofahrer im Dunklen leichter zu sehen sein. (rey/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter