DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Versicherungskonzern Zurich mit weniger Gewinn

08.02.2018, 07:16

Naturkatastrophen und Kosten für die eigene Restrukturierung drücken beim Versicherungskonzern Zurich auf die Gewinne: Unter dem Strich bleiben für 2017 mit 3 Milliarden Dollar 6 Prozent weniger als im Vorjahr.

Das operative Ergebnis (BOP) brach sogar um 15 Prozent auf 3.8 Milliarden Dollar ein. Bereinigt um einen Sondereffekt im Zusammenhang mit Kapitalgewinnsteuern in Grossbritannien resultiert aber ein Plus.

Die Prämieneinnahmen sind im Schaden- und Unfallgeschäft mit 33 Milliarden Dollar konstant geblieben. Bei den Lebensversicherungen konnte Zurich hingegen wachsen. Zurich sieht sich insgesamt auf gutem Weg und will den Aktionären höhere Dividenden ausschütten. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter