DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Saudi-Arabien: Viele Tote bei Selbstmordanschlag auf Moschee in Saudi-Arabien



Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Moschee in Saudi-Arabien sind nach offiziellen Angaben 13 Menschen getötet worden. Wie das Innenministerium bekanntgab, kamen zehn Sicherheitskräfte und drei weitere Personen ums Leben. Neun Menschen wurden demnach verletzt.

Die Bombe sei explodiert als sich Sicherheitskräfte und Arbeiter zum Beten in der Moschee in dem südwestlichen Ort Abha versammelt hätten. Zuvor hatte das Staatsfernsehen von 17 Toten berichtet.

Die Moschee steht laut Medienberichten auf einem Gelände der Anti-Terror-Polizei. Die Moschee habe einer Sondereinheit der Sicherheitsdienste als Gebetsstätte gedient. Bei den Toten handelte es sich überwiegend um Sicherheitskräfte des Sondereinsatzkommandos.

Der Anschlagsort liegt in der Grenzregion zum Bürgerkriegsland Jemen. Dort fliegt ein von den Saudis angeführtes Militärbündnis seit März Luftschläge gegen die schiitischen Huthi-Rebellen. Zunächst war unklar, wer für den Anschlag verantwortlich war.

In dem streng islamischen Königreich gibt es seit Monaten immer wieder Terroranschläge. Bereits im Mai waren bei zwei Selbstmordanschlägen auf Moscheen der schiitischen Minderheit in Saudi-Arabien insgesamt 25 Gläubige gestorben. Zu den Angriffen hatte sich die radikalislamische Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannt. Gleiches gilt für den Anschlag auf eine Moschee in Kuwait, bei der 27 Menschen getötet wurden.

In Saudi-Arabien sind Schiiten eine Minderheit, die sich über Diskriminierung seitens des Staates beklagt. In einigen Gebieten der ölreichen Ostprovinz bilden Schiiten sogar die Mehrheit. In Saudi-Arabien ist der sunnitische Wahhabismus, eine besonders konservative Interpretation des Islam, Staatsreligion. (sda/afp/reu/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter