DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens sechs Verletzte bei Explosion im britischen Leicester



Bei einer Explosion in der mittelenglischen Stadt Leicester sind nach Behördenangaben mindestens sechs Menschen verletzt worden. Zwei Personen sind nach Angaben des Spitals in kritischem Zustand.

Nach Feuerwehrangaben gab es mehrere Notrufe wegen einer Explosion und eines Brandes. Offenbar sei ein Gebäude eingestürzt. Nähere Angaben konnte eine Sprecherin zunächst nicht machen. Der Rettungsdienst meldete zunächst vier, später sechs Verletzte über Twitter.

Die Unglücksursache war zunächst unklar. Der Fernsehsender Sky News meldete, erste Ermittlungen hätten keinerlei Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund ergeben. Die Polizei gab nach der schweren Explosion in der der mittelenglischen Stadt Leicester vorsichtig Entwarnung. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gebe es keine Hinweise darauf, dass der Vorfall einen terroristischen Hintergrund habe, teilte die Polizei am späten Sonntagabend mit.

Das Spital von Leicester rief die Bevölkerung auf, sich nur in wirklich dringenden Fällen an seine Unfallabteilung zu wenden, da dort die Schwerverletzten behandelt würden. Die Polizei erklärte, die Bevölkerung solle das Unglücksgebiet meiden, Strassen seien gesperrt.

Im Internet verbreitete Fotos und Videos zeigten ein brennendes Gebäude und Schutt und Trümmer auf der Strasse. Graeme Hudson, der fünf Minuten vom Explosionsort entfernt wohnt, berichtete, sein Haus sei durch die Wucht der Explosion erschüttert worden. (sda/afp/dpa/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter