DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nike verkauft Wettkampf-Kopftuch für muslimische Sportlerinnen

09.03.2017, 00:48

Nike will ein Sport-Kopftuch für muslimische Athletinnen auf den Markt bringen. Die speziell für Wettkämpfe konzipierte Kopfbedeckung aus leichtem Stoff werde Anfang 2018 in die Geschäfte kommen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Der Hidschab mit dem Nike-Logo sei in Zusammenarbeit mit Sportlerinnen aus der ganzen Welt entwickelt worden - darunter Läuferinnen aus dem Nahen Osten. Der Adidas- und Puma-Rivale ist der erste grosse Sportbekleidungshersteller, der ein spezielles Wettkampf-Kopftuch in sein Repertoire aufnimmt.

Bereits vergangenes Jahr stellte aber der kleinere Rivale Hummel aus Dänemark ein Fussballtrikot für die afghanische Frauen-Nationalmannschaft vor, das mit einer Art Kopftuch-Kapuze ausgestattet ist. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!