Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürcher Elefantenbaby heisst Ruwani



Das Elefantenbaby im Zürcher Zoo heisst Ruwani. Der Name wurde in einer Online-Abstimmung ermittelt. Für Ruwani gab es 8263 Stimmen, für Rishu 3147 und für Reshani 1894, wie der Zoo am Montag mitteilte.

Der Name kommt aus Sri Lanka, der Heimat von Ruwanis Grossmutter Ceyla-Himali. Er bedeutet «wie ein Edelstein, sehr wertvoll».

Rund 13'000 Personen hatten von Dienstag bis Sonntag ihre Stimme auf der Website des Zoos abgegeben. Die Entscheidung für Ruwani zeichnete sich schon nach dem ersten Tag ab und fiel sehr deutlich aus.

Ruwani kam am 25. Februar um 7.34 Uhr im Kaeng Krachan Elefantenpark auf die Welt. Sie entwickle sich prächtig und werde von Mutter Farha und Grossmutter Ceyla-Himali gut umsorgt, heisst es in der Mitteilung weiter.

Ruwani ist das erste Jungtier der bald 12-jährigen Asiatischen Elefantenkuh Farha, Tochter von Ceyla-Himali. Vater ist der 13-jährige Bulle Thai. Es ist nach Omysha das zweite Baby, das im neuen Elefantenpark Kaeng Krachan des Zoo Zürich zur Welt gekommen ist. Die Herde umfasst nun insgesamt acht Tiere. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen