DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swiss befördert im Juli mehr Passagiere



Die Swiss hat auch im Juli ihren Steigflug fortgesetzt. Insgesamt flogen 1.66 Millionen Menschen mit der Schweizer Fluggesellschaft. Das sind 0.7 Prozent Passagiere mehr als im Vorjahr.

Und die Flugzeuge sind zur Ferienzeit recht voll: Insgesamt waren im Durchschnitt 88.7 Prozent der Sitze belegt, wie die Swiss am Mittwoch bekannt gab. Das sind 0.8 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresmonat. Weil die Swiss im Zuge ihrer Flottenmodernisierung grössere Flugzeuge erhalten hat, konnte sie trotz Passagierzuwachs die Zahl der Flüge um 5.1 Prozent reduzieren.

Bei der gesamten Lufthansa-Gruppe, zu der die Swiss gehört, stieg die Zahl der Passagiere um knapp 17 Prozent auf 13.1 Millionen. Zum deutlichen Plus hat die erstmalige Einberechnung der Tochter Brussels Airlines beigetragen. Die Auslastung der Maschinen nahm um 0.3 Punkte auf 86.3 Prozent zu. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter