DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frau bringt in Regionalbahn nach Berlin Mädchen zur Welt

18.08.2017, 14:04

In einer Regionalbahn nach Berlin ist am frühen Freitagmorgen ein Kind geboren worden. Ein Polizist kam der schreienden 32-Jährigen zur Hilfe, die in einem Kinderwagen ein älteres Geschwisterkind bei sich hatte.

Wie die Bundespolizei mitteilte, war der Beamter in dem Zug auf dem Weg zur Arbeit, als es zu der Sturzgeburt kam. Der 45-jährige Polizist ist der Mitteilung zufolge selbst Vater und bat zwei Passagierinnen, ihm zu helfen. In einem Fahrradabteil kam schliesslich ein Mädchen zur Welt.

Als der Zug in den Bahnhof Spandau einfuhr, wurde die kleine Familie von Einsatzkräften der Berliner Feuerwehr erwartet. Die Mutter und ihre beiden Kinder waren den Angaben zufolge wohlauf. Die Frau bekam ihr Kind an ihrem Geburtstag. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!