Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Orell Füssli: Gewinneinbruch trotz gutem Banknotengeschäft



Der Mischkonzern Orell Füssli hat letztes Jahr wegen einer Wertminderung auf der Anlagenbauerin Atlantic Zeiser mit 4.8 Millionen Franken nur noch halb soviel Gewinn erzielt wie im Vorjahr. Damals waren es 10.8 Millionen Franken.

Der Gesamtumsatz reduzierte sich um 4 Prozent auf 288.5 Millionen Franken, wie die Orell Füssli Holding am Dienstag mitteilte. Dafür lief es in der grösste Sparte Sicherheitsdruck sehr gut.

Die Sparte, die letztes Jahr die neuen 20- und 10-Franken-Noten herausgab, steigerte den Umsatz um 7 Prozent auf 129.8 Millionen Franken. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 16 Prozent auf 20.1 Millionen Franken.

Dagegen schrumpfte der Umsatz in der Sparte Buchhandel um 3 Prozent auf 91.7 Millionen Franken. Auch das Betriebsergebnis (EBIT) lag mit 1.6 Millionen Franken unter dem Vorjahr (2 Millionen Franken).

Das Betriebsergebnis (EBIT) der Gruppe sank um 32 Prozent auf 12.6 Millionen Franken. Die Wertminderung bei Atlantic Zeiser hatte Orell Füssli bereits letzten Monat bekannt gegeben. Der Betriebsverlust der Sorgensparte belief sich auf 6 Millionen Euro (Betriebsgewinn 2016: 1.8 Millionen Euro).

Atlantic Zeiser stellt unter anderem Maschinen zum Druck von Seriennummern auf Banknoten oder Pässen her und soll wegen der Neuausrichtung auch dieses Jahr von Sondereffekten belastet werden, wie es heisst.

Pessimistisch ist Orell Füssli auch für die Sparte Sicherheitsdruck, weil sie dieses Jahr margenschwächere Aufträge habe als im Vorjahr. Der Buchhandel befinde sich weiterhin in Transformation. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen