DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lebenshaltungskosten: Zürich jetzt nach Singapur zweitteuerste Stadt der Welt



Die steigenden Lebenskosten in Zürich haben die Schweizer Stadt in einer neuen Rangliste der «Economist Intelligence Unit» auf den zweiten Platz der teuersten Städte der Welt katapultiert. Genf liegt auf Platz vier.

Spitzenreiter bleibt der südostasiatische Stadtstaat Singapur, wie die britische Analyse-Firma «Economist Intelligence Unit» am Donnerstag berichtete. Ebenfalls in den Top-Ten sind die europäischen Metropolen Paris (5), London (6) und Kopenhagen (8).

Die Analysten vergleichen unter anderem Preise für Brot, Wein und Benzin sowie Mieten, Transport, Privatschulen und Haushaltshilfen. Zürich lag 2015 noch auf Platz 4, Genf auf Platz 7. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter