Digital

Bild: KEYSTONE

UPC macht dein Internet doppelt so schnell, aber es gibt da ein Problem

Bei vielen UPC-Kunden rauschen die Daten bald ohne Mehrkosten doppelt so schnell durch die Leitung. Gleichzeitig lanciert UPC ein neues Kombi-Abo, das mit höheren Preisen überrascht.

13.02.18, 13:17 13.02.18, 18:07

UPC erhöht bei rund 300'000 bestehenden Kunden die Internetgeschwindigkeit. Das Speed-Upgrade «ist gratis», betont der Kabelnetzbetreiber. 

Fast gleichzeitig wird ein neues Kombi-Abo mit Internet, TV und Festnetz lanciert, welches das bestehende Abo «Connect & Play» ersetzt. Telekomexperte Ralf Beyeler vom Vergleichsdienst Moneyland hat das neue Abo «Happy Home» analysiert und sagt: «Am meisten sticht die Erhöhung der monatlichen Abo-Gebühr um zehn Franken ins Auge.» UPC bewege sich mit dem neuen Abo, das die Kunden mit Zusatzleistungen locken soll, preislich auf der Höhe von Swisscom und Sunrise.

Das ändert sich nun

UPC lanciert heute ein neues Kombi-Abo mit Internet, TV und Festnetz für zu Hause. Die Abos heissen «Happy Home 50», «Happy Home 200» und «Happy Home 500». Sie sind nach wie vor in drei verschiedenen Varianten erhältlich. Der eigentliche Unterschied ist der monatlich um zehn Franken gestiegene Abopreis für Neukunden sowie Zusatzdienste wie die Connect-Box (Modem mit Router), Connect-App und Powerline-Adapter. «Die Geschwindigkeitsverdoppelung findet unabhängig von den neuen Abos statt», sagt UPC. Und: Bestehende Kunden können an ihrem bisherigen Abo festhalten. 

WLAN im ganzen Haus

Bei den 200er- und 500er-Abos spendiert UPC einen WLAN-Powerline-Adapter, der das WLAN in die hinterste Ecke des Hauses bringen soll. In Räumen mit schlechtem WLAN-Empfang können die Powerline-Adapter in Stromsteckdosen gesteckt werden, wodurch das Signal über diese Adapter gesendet wird. Wer bisher nicht in allen Räumen der Wohnung WLAN-Empfang hatte, könne dies nun verbessern, verspricht UPC.

Bei allen «Happy Home»-Abos erhalten Kunden wie bisher eine «Horizon»-Set-Top-Box, die sieben Tage Replay-TV und eine Aufnahmefunktion mit rund 100 Stunden Kapazität ermöglicht. Enthalten ist zudem ein Festnetz-Anschluss mit einer Flatrate ins Schweizer Fest- und Mobilfunknetz.

Die neuen Abos in der Übersicht

Handy-Nutzer können die Grafik antippen, um sie zu vergrössern.

Die Preise der bisherigen «Connect»-Abos bleiben gleich

Bei den bisherigen Connect-Abos mit Internet, TV ohne Replay- und Aufnahme-Funktion sowie Festnetz gibt es keine Änderungen. Connect-Abos stehen für bestehende Kunden weiterhin zur Verfügung.

In den bisherigen Connect-Abos ist unverschlüsseltes Digital-TV ohne Zusatzfunktionen wie Replay-TV enthalten. Wer ein Connect-Abo hat, muss den Kabelanschluss seit 2017 nicht mehr separat via Mietnebenkosten bezahlen.

So bewerten die Preisvergleichsdienste die neuen Abos

Mit den neuen Abos sei UPC praktisch gleich teuer wie Swisscom und Sunrise, schreibt der Vergleichsdienst Moneyland. «Höhere Preise überraschen in einem Markt, in dem die Kunden erwarten, dass die Preise sinken», sagt Telekomexperte Beyeler. Positiv sei, dass Kunden, die ein «Happy Home»-Paket bestellen, dieses während 30 Tagen unverbindlich testen können. Beyeler kritisiert hingegen die bescheidene Upstream-Geschwindigkeit für das Hochladen von Daten. Die Konkurrenz bietet bei der Uploadgeschwindigkeit deutlich mehr.

Auch die TV-Box von UPC kommt beim Telekomexperten schlecht weg:

«UPC offeriert mit der Horizon-Box eines der schlechtesten TV-Angebote auf dem Schweizer Markt.»

Ralf Beyeler, Moneyland

Seine Begründung: Die Konkurrenten setzen längst auf TV-Abos aus der Cloud, bemängelt Beyeler: «Das führt zum Beispiel zu einer schlechteren Aufnahmezeit des Videorecorders: Bei UPC sind nur rund 100 Stunden in HD-Auflösung beinhaltet, bei Swisscom je nach Abo bis 2400 Stunden.»

Erst kürzlich sorgte UPC für Schlagzeilen, da der Grundanschluss auch in diesem Jahr für Liegenschaftsbesitzer (und somit auch für viele Mieter) erneut um drei Franken pro Monat angehoben wird. Dies sei «reine Geldmacherei», kritisierte Oliver Zadori vom Preisvergleichsdienst Dschungelkompass, «zumal diese Gebühr beim Bezug eines neuen Abos seit Ende 2016 gar nicht mehr nötig wäre und vermutlich grösstenteils von Kunden bezahlt wird, die gar nicht wissen, dass sie ihn nicht mehr benötigen.» 

Anders gesagt: Wer ein Abo wie «Connect» oder «Connect & Play» hat oder den Kabelanschluss direkt an UPC bezahlt, ist von der Gebührenerhöhung nicht betroffen, wer die Gebühr als Mieter über seinen Vermieter begleicht, zahlt ab April mehr.

UPC-Kunde und Mieter? Dann solltest du diesen Artikel lesen

Das sind die Gesichter hinter den Hasskommentaren im Internet

1m 25s

Das sind die Gesichter hinter den Hasskommentaren

Video: srf

Dieses Paar bat das Internet um einen Gefallen ... jedoch ist das Ergebnis anders als erhofft

Das könnte dich auch interessieren:

Das haben diese 17 Stars getrieben, bevor sie richtig berühmt wurden

Definitiv kein Höhepunkt – am Valentinstag bei Fifty Shades of Grey 3

Es ist die Rassenfrage, Dummkopf!

Cartoonist setzt die Wünsche seiner Fans um, und das Resultat ist ... anders als erwartet

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
90
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
90Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Redback 16.02.2018 13:07
    Highlight bin bei Sunrise. alles Topp. Klar gab es auch dort schon Problem. Wo schon nicht. Aber das was sich die UPC leistet ist einfach nur peinlich. Die sind um Jahre hinterher und dann noch diese Preise. Wenn ich die Horizon oder besser die Horrozon Box anschauen fallen mir alle Haare aus. Langsam und nicht auf dem neusten Stand der Technik. Das durchblättern durch den Programmguide ist eine Katastrophe. Empfehlung von mir: Egal wohin, einfach weg von UPC
    1 0 Melden
  • Nerthu 14.02.2018 08:27
    Highlight ich bin seot jahren bei der cablecom. von sich aus haben die noch nie ein abo teurer gemacht. der alte vertrag blieb bestehen.
    5 1 Melden
  • jebbie 13.02.2018 21:22
    Highlight wenn wenigstens _das_ drin wär was _drauf_ steht... ein regelmässiger speedtest lohnt sich enorm - in quartieren, mehrfamilienhäuser kriegt man so gut wie nie die geschwindigkeit für die man eigentlich bezahlt.. wegen der bus-technologie.. ein trauerspiel
    8 1 Melden
    • Midnight 14.02.2018 08:27
      Highlight Kann ich so nicht bestätigen. Bin schon seit über 10 Jahren Kunde bei der UPC/Cablecom und der Speed wurde eigentlich immer eingehalten. Einzig letztes Jahr gab es tatsächlich einen Engpass, wofür ich dann auch eine Gutschrift erhielt.
      7 0 Melden
  • Dagobert Duck 13.02.2018 19:33
    Highlight Haha. Ich habe privat Cable von einem anderen Anbieter. Und im Geschäft haben wir Glas 1000Mbit SYMMETRISCH! Das ist Bandbreite!
    4 0 Melden
    • fabianflu 13.02.2018 23:38
      Highlight @Dagobert Duck kostet etwa einen halben Geldspeicher pro Monat. richtig? 😉
      5 0 Melden
    • Midnight 14.02.2018 08:30
      Highlight Nö, Glas ist in der Regel bedeutend günstiger als Coax. Vergleich mal Fiber7 (1000/1000) mit UPC (500/50). Schade, dass Glas momentan noch spärlich verfügbar ist...
      4 0 Melden
  • Ruffy 13.02.2018 19:30
    Highlight Jedem der einen smart tv hat kann ich ein einfaches internetabo in kombination mit zattoo empfehlen. Wer keinen smart tv hat kann einfach chromecast kaufen.
    6 3 Melden
    • Redback 16.02.2018 13:10
      Highlight Oder Teleboy kann ich auch noch empfehlen
      0 0 Melden
  • Darkside 13.02.2018 18:55
    Highlight Ich hab ne 100er Leitung für 51.- monatlich bei meinem lokalen Kabelnetzbetreiber... Gelobt sei der UPC freie Kanton.
    15 1 Melden
  • elpeyotl 13.02.2018 18:24
    Highlight Geht zu init7 wenn ihr euch nicht verarschen lassen wollt. 1gb up and down für 65chf. Mit nem gigarouter konnte ich teils 600-700mb messen! Und dann eh noch der netztneutralste provider der schweiz. Wer braucht schon tv. Zatoo oder teleboy tuns auch.
    11 2 Melden
    • DonChaote 13.02.2018 20:15
      Highlight Bin ebenfalls seit zwei jahren bei init7... upc hat mich verloren, weil ich ein „nur internet“ abo wollte und upc wollte mich überzeugen, dass ich auch digitalfernsehen und festnetzanschluss brauche. Die haben scheinbar nicht kapiert, worum es sich bei diesem „internet“ genau handelt...
      Und was soll das mit diesen powerlineadaptern? Gibts da mehr als 20% der schweizerhaushalte bei denen das hausnetz dies zulässt? Wie wärs mit wlan repeatern?
      8 1 Melden
    • birdiee 13.02.2018 21:37
      Highlight Und wie machts init7 mit der tv-box, insb auch bei mehr als einem anschluss für den TV?
      2 3 Melden
    • Midnight 14.02.2018 08:37
      Highlight Brauchst keine TV-Box, und wenn Du mehrere Fernseher im Haus hast, dann erst recht nicht. Und wenn es jetzt noch Smart TVs sind grad doppelt nicht. Ansonsten gibt es noch Chromecast, Apple TV, Shield TV oder (für technisch versiertere) Plex. Heute, in Zeiten, wo man schon 4K Streams übers Internet schicken kann, ist eine TV-Box so ziemlich das unnötigste, was man Zuhause rumstehen hat.
      8 0 Melden
    • birdiee 14.02.2018 09:22
      Highlight Mit plex TV schauen? Bisher nutz ich das nur für meine Medien auf dem NAS, mal prüfen, was das sonst noch kann...
      Aber klar geht alles immer auf verschiedene Möglichkeiten, deswegen bin ich ja daran interessiert, was noch möglich ist... Zattoo hab ich gestern getestet und ist nicht wirklich praktisch in der Bedienung, jetzt mit dem Chromecsst noch Teleboy und Wilma testen...(die werden von meinen smarten TVs nicht supported)
      0 0 Melden
    • Midnight 16.02.2018 09:17
      Highlight @birdiee Ja klar, geht allerdings nicht unbedingt, wenn Du den Plex Server auf dem NAS laufen lässt. Da braucht es schon eine Form von TV-Karte. Plex bietet aber schon seit geraumer Zeit eine DVR-Funktion an: https://www.plex.tv/de/features/live-tv-dvr/
      1 0 Melden
    • birdiee 16.02.2018 13:08
      Highlight Danke für den Input Midnight...
      Das wär dann etwas der Overkill, insb. wenns bereits Teleboy, Zattoo usw eig ganz gut machen...
      1 0 Melden
  • rich&handsome 13.02.2018 16:51
    Highlight Seit Jahren die immergleiche Salamitaktik bei UPC.
    Eine Zeitlang war dies bloss ärgerlich, weil die Angebote immer noch attraktiver als jene der Konkurrenz waren.
    Mittlerweile trifft dies aber nicht mehr zu.
    Wir haben mittlerweile sämtliche UPC-Anschlüsse gekündigt.
    21 1 Melden
  • HotShot 13.02.2018 16:46
    Highlight Alle die sich nun ärgern sollten einfach zur Swisscom wechseln, wenn Sie die Qualität wünschen für die Sie auch bezahlen.

    Bin seit über 5 jahre swisscom kunde, Glasfaser hab ich seit nun mehr als 1 jahr, Nie probleme gehabt und es kommt die volle leistung an.
    Erwähnen sollte ich auch, dass ich von der Swisscom ein super angebot bekommen habe weil ich schon länger kunde bin.
    25 13 Melden
  • Alterssturheit 13.02.2018 16:11
    Highlight Ich kann nur über meine persönliche Erfahrung berichten. Nach Jahren mit Cablecom/upc und vielen Problemen habe ich vor 3 Jahren ein swisscom Abo gebucht - und seither herrscht Ruhe und alles funktioniert. Und übrigens: ich fahre noch günstiger als vorher.
    24 6 Melden
    • rich&handsome 13.02.2018 16:53
      Highlight Technisch sind wir 15 Jahre lang sehr gut mit Cablecom/UPC gefahren.
      Anfangs sogar mit Geschwindigkeiten, die weit über jenen der Konkurrenz lagen.
      Aber die nervige und durchschaubare Salamitaktik bei den Preisen hat uns vertrieben.
      23 0 Melden
  • Tobi-wan 13.02.2018 16:10
    Highlight Ich wollte im Herbst eigentlich zu UPC wechseln wegen Eishockey... das vermisse ich als Swisscom-Kunde schon sehr. Aber wenn ich mir nun alles zusammenzähle:
    - schlechte TV-Box
    - teurere Preise
    - schlechter Kundenservice
    ... wird es mir das wohl doch nicht wert sein.
    25 2 Melden
    • Lümmel 13.02.2018 18:00
      Highlight Von daher bin ich froh dass in meinem Quartier kein Kabelanschluss möglich ist. Dann muss ich mich garnicht erst entschieden. 😂

      Hockey schauen würde ich aber trotzdem gerne wieder. Die sollen endlich mal einen Stream anbieten über den man die Spiele auch als Swisscom Kunde schauen kann. Von mir aus auch für 7.- pro Match!
      9 2 Melden
  • Sloping 13.02.2018 15:26
    Highlight Das Ganze ist doch eine üble Masche: Vor Weihnachten noch massive Rabatte für die Click&Play Abos angeboten, damit Neukunden gewonnen werden können, die dann ein Jahr später für die gewählten Abos massiv mehr bezahlen oder zu teureren Neuabos wechseln müssen.
    18 4 Melden
  • bcZcity 13.02.2018 15:20
    Highlight Verstehe den Artikel irgendwie nicht richtig, da dieser suggeriert dass man zwingend ein Abo für 139.- CHF benötigt um das schnellste Internet zu haben?!

    Dabei gibt es nach wie vor das Connect Abo für 99.- CHF ohne Festnetz und TV-Schnick Schnack.
    17 2 Melden
  • Kommemtar 13.02.2018 14:47
    Highlight Gibt es eigentlich noch Vernünftige Gründe für Kabelfernsehen?

    Die Technik wurde doch längstens überholt!

    Beispiel: Ich habe mir einen SmartTV zugelegt.

    Alles was ich noch brauche ist Internet und eine App (0815 TV gibts Gratis, fürs Replay brauchts eine Premium Zugang). Warum bitte soll ich einen teuren Kabelanschluss bezahlen?
    17 12 Melden
    • The Writer Formerly Known as Peter 13.02.2018 15:07
      Highlight Weil du diesen lahmen Gaul geschenkt kriegst... Schau mal die Abo's an. Du bezahlst für schnelles Internet. Den Rest werfen Sie dir ja fast nach. Die haben das selber schon geschnallt. Mit SmartTV, vor allem mir der Schrottbox von UPC, verärgerst nur die Kunden. Neue bekommt man damit nicht.
      9 1 Melden
    • rich&handsome 13.02.2018 16:54
      Highlight Kommemtar, Deine Frage ist falsch gestellt.
      Es sollte heissen "Gibt es eigentlich noch vernünftige Gründe für Fernsehen?" 😉
      8 2 Melden
    • goalfisch 13.02.2018 19:32
      Highlight ja gibts.
      ich habe noch kein replay anbieter gefunden (zattoo, ...) mit guter qualität
      z.b. fps und dolby

      oder gibts da etwas??
      3 1 Melden
    • The Writer Formerly Known as Peter 13.02.2018 20:20
      Highlight @goalfisch: Klar gibt es noch 1-2 Gründe. Wem es wichtig ist. Aber für Tagesschau, Tatort und Rundschau brauch ich kein Dolby und HD ist bei ZattooPro möglich.
      0 0 Melden
    • goalfisch 14.02.2018 16:59
      Highlight zattoo pro habe ich getestet. aber schau da mal eishockey. es wird dir schlecht bei dem geruckel.
      0 0 Melden
  • Kay Ahnig (1) 13.02.2018 14:40
    Highlight wer unzufrieden mit seinem anbieter ist sollte abklären ob er init7 haben kann!! besser gehts nicht
    10 4 Melden
    • Scaros_2 13.02.2018 15:07
      Highlight Inet7 Internet und TV zuschlag macht 92.5 Fr. Pro Monat

      Internet und TV bei Swisscom als unter 26ig jährige kostet das Packet bei uns zuhause 95 Fr.

      Nimmt sich also nicht mehr viel. Vor allem da wir noch Swisscom Mobile Abos haben bekommen wir nochmals reduktion pro Nummer.
      15 4 Melden
    • birdiee 13.02.2018 15:47
      Highlight Und bei denen über 26 schenkts dann gut ein...?
      8 1 Melden
    • p4trick 13.02.2018 19:48
      Highlight Init7 + Zattoo sind 72.65/Monat das ist das günstigste and beste Angebot
      4 0 Melden
    • Scaros_2 13.02.2018 20:32
      Highlight Tja musst eben immer wer haben der unter 26 ist ;-)
      0 2 Melden
  • Scaros_2 13.02.2018 14:13
    Highlight Das 500Mbit/s Angebot bringt den meisten Leuten GAR NICHTS weil viele Server geben dir so oder so keine höhere Bandbreite als 100Mbit/s was für den Leien ~12MB/s ist. Vielleicht bei steam kann man noch mit 350Mbit/s laden aber sonst - Absolut sinnloss wer das kauft und meint er sei jetzt noch schneller.

    Und wer es nicht glaubt der kann ruhig mal bei http://www.speedtest.net/de den Versuch machen. Egal ob du 200Mbit, 500 oder sogar 1Gbit hast. du wirst nie mehr als 100 Mbit/s bei diesem Test haben.
    8 62 Melden
    • whatwhaaaat 13.02.2018 14:41
      Highlight Ich hab' da 200 Mbit/s...
      27 3 Melden
    • grind 13.02.2018 14:43
      Highlight habe 190 down und 259 up.





      21 3 Melden
    • serbonizer 13.02.2018 14:44
      Highlight das sieht aber beim Test bei cnlab anders aus....
      18 2 Melden
    • Slant 13.02.2018 14:46
      Highlight Könnte es sein, dass Speedtest.net gar nicht in der Lage ist mehr als 100mbit/s zu messen? Ein bisschen schwach diesen Fakt in das Spiel zu bringen.

      Versuch mal den cnlab speedtest.
      23 1 Melden
    • b0xCH 13.02.2018 14:56
      Highlight Diese Aussage stimmt nicht. Mittlerweile sind auch Webserver durchaus in der Lage, mehr als nur 100 Mbit/s zu liefern - sonst ists ein Steinzeitanbieter. Zudem hat man ja auch meistens mehrere Teilnehmer im Netz, welche sich einen Anschluss teilen. Speedtests sind bei mir sehr stabil auf 480-500 Mbit/s - das peering zu anderen Netzen mittlerweile auch wirklich gut.
      22 0 Melden
    • Tsunami90 13.02.2018 14:59
      Highlight Warum die Blitze? Es verhält sich wirklich so. Lediglich auf p2p netzwerken liegt mehr drinn.
      3 33 Melden
    • The Writer Formerly Known as Peter 13.02.2018 15:08
      Highlight Nu ja, mein Browser kann aber von mehr wie einem Server laden... kommen dann noch Tool ins Spiel vervielfacht sich das alles.
      8 0 Melden
    • birdiee 13.02.2018 15:14
      Highlight Also ich hab ne 200er leitung und nutze die auch so.. seis bei OCH, downloads im netz sogar teilweise im PSN (obwohl da eher selten)....
      Insb. bei quellen ausbdem netz (keine torrents oder sonstiges p2p-zeug) gibts häufig mehr als gbit... Hochschulnetz war max mal mit gbit konstant zu saugen (von einer anderen Hochschule, über zwei gbit-interfaces, wäre qohl noch mehr dringelegen)
      10 1 Melden
    • Zwerg Zwack 13.02.2018 15:15
      Highlight Ich habe eigentlich immer 200Mbit/s down und 200 up (Glasfaser). Daten lade ich von den meisten Webseiten/Servern mit mehr als 20MB/s runter.

      Hast du evtl. einen alten Router mit nur 100Mbit-Ethernet-Anschluss?
      20 0 Melden
    • iTler 13.02.2018 16:13
      Highlight Siehe http://www.speedtest.net/result/6815249851.png

      Abzüglich TCP/IP Overhead ziemlich genau 1 Gbit/s
      :-)

      BTW: Fiber7 rulezz!
      9 1 Melden
    • p4trick 13.02.2018 16:26
      Highlight So ein BS ich betreibe selber einen Server und der hat 1GBit Anbindung. 500Mbit/s kannst du sehr wohl ausnutzen. Was viel wichtigter ist Bei UPC sind 50MBit upload, wers braucht für mich sehr wichtigt.
      @Scaros wenn du Bei speed test nicht mehr als 100 hast, ist dein Ethernet Kabel defekt. Eine der 4 Adernpaare sind nicht mehr intakt was dir Nur noch 100Mbit bringt. Oder du hast noch ein altes 4adriges Kabel, Dann hast du max 100Mbit ja.
      11 0 Melden
    • Madison Pierce 13.02.2018 17:24
      Highlight Man muss aufpassen bei speedtest.net: der neue Test ohne Flash läuft über JavaScript im Browser. Da ist je nach PC bei um die 100 MBit/s die Grenze der CPU (nicht der Leitung) erreicht. Sieht man im Taskmanager an der hohen Auslastung.

      Besser einen Test mit Java (cnlab) nehmen oder oder eine Testdatei hier herunterladen und die Zeit selbst messen: https://speed.hetzner.de/
      0 0 Melden
    • Zappenduster 13.02.2018 17:33
      Highlight Aiaiaiai

      Wenn man keine Ahnung hat....
      Technisch liegst du weit daneben, denoch stimmt es das es für den 0815 user wenig Sinn macht ein Abo > 100Mbit zu bestellen.
      7 0 Melden
    • DonChaote 13.02.2018 20:27
      Highlight @zappenduster
      Sie bringen licht ins dunkel
      0 0 Melden
  • serbonizer 13.02.2018 14:04
    Highlight Für die, die Connect&Play bereits haben ändert sich nichts. Habe eine 200er Leitung und die ist (Glasfaser) nicht gerade Stabil obwohl man damit werben tut. Die Kündigung wird von mir demnächst abgeschickt. Wechsle zu Swisscom: 1000er leitung mit Phone für 105 anstatt UPC mit 500er und Phone für 109.
    12 6 Melden
    • b0xCH 13.02.2018 14:57
      Highlight UPC hat nur Glasfaser in ihrem Verteilernetz. Die letzte Meile ist immer Coax, also ein geteiltes Medium und somit halt auch leider Störungs & Leistungsanfällig wenn viele Teilnehmer daran hängen.. eine puure Glasfaser ist da sauberer.
      16 5 Melden
    • You will not be able to use your remote control. 13.02.2018 15:01
      Highlight yo die server sind down, die liefern so nicht mal ein Mbit/s.

      :p
      5 0 Melden
    • bcZcity 13.02.2018 15:25
      Highlight @Serbo nizer

      Hast Du auch abgeklärt welchen Speed Dir Swisscom liefern kann? Glasfaser bis zum Haus ist selten, bis in die Wohnung noch seltener. Dann bringt Dir die 1000er Leitung auch rein gar nix wenn Du von der Swisscom z.b nur 100 bekommst.

      Und wenn Du schon Glasfaser bis in die Wohnung hast, dann würde ich mal Init7 abchecken ob die bei Dir verfügbar sind. Da gibt es auch keinen Router Zwang und eine pure Leitung.
      4 4 Melden
    • serbonizer 13.02.2018 16:48
      Highlight jap: 1000 down, 1000 up
      3 0 Melden
  • o.zone 13.02.2018 14:01
    Highlight Genau deswegen habe ich mir einen Glasfaser Anschluss gemietet und die Upc Dose plombieren lassen. Dazu ein Teleboy Abi für die AppleTV Box. Das Fixnet Telefon über einen voip prepay Anbieter und fertig. Zugegeben: Nicht jedermanns Sache (setup) , aber funktioniert tadellos.
    12 0 Melden
    • DerHans 13.02.2018 14:41
      Highlight Ich bin von Teleboy Home total überrascht! Geschwindigkeit top und das Apple Tv app funktioniert auch bestens. Und alles für einem fairen Preis! Meine anfänglichen Bedenken sind alle verflogen.
      5 0 Melden
  • Countryvid 13.02.2018 13:55
    Highlight Kapier ich nicht! Grundanschluss ist doch in sämtlichen neuen Abos inbegriffen und konnte somit von mir (und all mir bekannten Fällen im Freundeskreis) aus der Miete gekündigt werden!? Somit ist dies doch keine Preiserhöhung?!
    Und wo wird hier eine (auf den Kunden abgewälzten) Geschwindigkeitserhöhung passieren? Bleibt ja alles beim alten (50/200/500)...

    Gut, dass die neuen Happy Home teurer geworden sind ist natürlich wirklich äusserst kundenunfreundlich.

    Aber unser Oliver ist wohl kein grosser upc-Fan.Für mich der einzig pausible Grund (erneut) Fakten in falsche Zusammenhänge zu setzen...
    13 5 Melden
    • birdiee 13.02.2018 15:15
      Highlight Würde ich mein identisches abo (connect&play200) neu bestellen, wärs ein 10er im Monat teurer... Dafür gäbs einen Powerline-Adapter dazu...
      10 0 Melden
  • c_meier 13.02.2018 13:34
    Highlight Meine Immobilienverwaltung im Sommer 2017 einen Schlussstrich gezogen und alle UPC-Abos mit den Mietern gekündigt.
    Seit Sommer 2017 können somit die Mieter selber Kombi-Abos abschliessen bei UPC oder Swisscom oder wo auch immer sie wollen.
    80 3 Melden
    • b0xCH 13.02.2018 14:59
      Highlight Das hängt damit zusammen, dass seitens UPC das Verechnungsmodell umgestellt wurde. UPC will diese Kosten direkt abrechnen und nicht mehr den Umweg über den Vermieter machen - das ist alles. :D
      14 0 Melden
    • sambeat 13.02.2018 21:23
      Highlight Diese Immo-Verwaltung hat den Mietern also bis dato vorgeschrieben, was sie für einen Internet-Zugang haben müssen? Das kann ich fast nicht glauben! Die kämen mir gerade recht, die Kollegen...Unfassbar! Aber eben, mit der heutigen Wohnungs- und vorallem Finanzierungslage kann mans ja machen. Ich hätte mich zumindest gewehrt!
      0 0 Melden
    • c_meier 13.02.2018 23:09
      Highlight @sambeat
      Das galt nur für den Basis-TV-Anschluss der über die Nebenkosten verrechnet wurde.
      Es bestand natürlich immer die Möglichkeit bei UPC/Cablecom zusätzliche Sender zu bestellen oder schnelleres Internet.
      Und natürlich konnte man immer den TV-Anschluss plombieren und zu Swisscom oder Sunrise wechseln. Also alles halb so wild :)
      3 0 Melden
  • Confused Dingo #teamhansi #NeinZuNoBillag 13.02.2018 13:30
    Highlight Ist es eigentlich immer noch die selbe Horizon-Box Katastrophe wie vor 5 Jahren?

    Als ich kurzfristig für diese Firma gearbeitet habe, habe ich mich regelrecht geschämt, diese den Kunden zu verkaufen. Abstürze nonstop, langsam und Fehleranfällig, wie die erste Swisscom TV Box vor 10 Jahren.
    117 8 Melden
    • droelfmalbumst 13.02.2018 13:37
      Highlight ja... zumindest bei mir ist alles noch wie vor 5... zum Teil Zustände wie vor 25 Jahren....
      28 2 Melden
    • x4253 13.02.2018 13:47
      Highlight Android TV Boxen aus China sind besser als dieser riesen Brummer Elektroschrott.
      Von einer Mi-Box oder einer Belink sprechen wir jetzt besser nicht.
      Warum die nicht sowas nehmen, und so anpassen dass nur die von ihnen gewünschten Funktionen verfügbar sind erschliesst sich mir nicht. Vermutlich hat jemand im Marketing gesagt, dass Diversifikation wichtig ist, und die Kunden etwas wollen mit dem man sich von der Konkurrenz abhebt. Ich bin mir nicht sicher ober das so gemeint war wie es nun herausgekommen ist...
      19 0 Melden
    • neckslinger 13.02.2018 22:11
      Highlight Unsere hatte anfangs auch solche Probleme. Aber das ist jetzt mehr als 2 Jahre her. Einzig stört mich das sie stockt in der Menuführung und alle paar Monate mal komplett neu gestartet werden muss.
      0 0 Melden
    • Midnight 14.02.2018 08:24
      Highlight Ja, immernoch der selbe Scheiss.

      Fun facht: In Holland hat UPC exakt genau die selbe Box im Einsatz, allerdings mit anderer Firmware (welche übrigens auch die Benutzung sämtlicher Anschlüs e zulässt). Da scheint die Box ziemlich der Renner zu sein und läuft auch sehr flüssig. Bei uns ist dieses Teil einfach unbrauchbar!
      2 0 Melden
  • birdiee 13.02.2018 13:28
    Highlight Danke für die Info...
    Als langjähriger UPC-Kunde ändert sich für mich nichts, mein Connect&Play Abo hat bereits 200/20mbit...
    Die Horizon-Box ist aber sowas Schlechtes und nervt mich zusehends mehr...
    Leider für mehrere TVs in verschiedenen Räumen ist UPC noch immer die einzige preiswerte Möglichkeit (oder kennt jemand Alternativen?)
    25 0 Melden
    • Doppelhorn 13.02.2018 13:34
      Highlight Teleboy mit App/Android/Apple TV: Ein Abonnement für ca. 10.-/Mt reicht für fünf Geräte (braucht allerdings aich genug Bandbreite falls alle TV gleichzeitig betrieben werden).
      17 1 Melden
    • birdiee 13.02.2018 13:37
      Highlight Danke Doppelhorn, also über die entsprechende Smart-TV app oder dann Apple TV(was aber nicht infrage kommt fürs Schlafzimmer)?
      Muss ich mal die kompatibilität prüfen... Wäre sicher spannender als der Horizon-Quark...
      12 1 Melden
    • Gwaggli 13.02.2018 14:22
      Highlight @birdiee
      Bin mich auch gerade am informieren es gibt Teleboy, Zattoo und Wilmaa. Nicht alle sind für alle Smart-TV als App vorhanden. Man kann das ganzr aber auch über Chromecast und co. regeln.
      Braucht dann nur noch Internet und das Streaming-Abo.
      Meine gerechnete Einsparung ist so ca. 55.- im Monat plus die grässlichd Box aus dem Haus.
      8 0 Melden
    • #bringhansiback #NoNoBillag 13.02.2018 14:22
      Highlight Aufpassen bei Teleboy: Die bringen maximal 1280x720p und ausschliesslich Stereoton.
      Quelle: https://www.teleboy.ch/bundles/teleboywebshop/downloads/factsheet_home_de.pdf?v2018_2_3

      Klar, wenn einem das reicht ist es super. Mir persönlich jedoch ist dies zu wenig, besonders dass kein 5.1 Ton gesendet wird ist ein Showstopper für mich.
      9 0 Melden
    • Tsunami90 13.02.2018 15:02
      Highlight Swisscom hat doch 2 boxen inbegriffen. Bei meinen eltern sind gar 4 stück instaliert.
      7 2 Melden
    • birdiee 13.02.2018 15:09
      Highlight Danke für die Antworten, muss ich mich auch mal schlau machen, wäre sicher spannender... Die Horizon-Box nervt genug...
      Die Auflösung ist auch ok, horizon kann auch 'nur' FHD und die qualitativ hochwertigen Inhalte werden anderweitig konsumiert...
      3 0 Melden
    • #bringhansiback #NoNoBillag 13.02.2018 15:12
      Highlight @Tsunami90: nö, da ist nur eine Box inkl. Pro weitere Box werden 5Fr/Monat fällig.
      5 1 Melden
    • #bringhansiback #NoNoBillag 13.02.2018 15:18
      Highlight @birdiee: FHD ist aber 1920x1080p ;)
      3 0 Melden
    • birdiee 13.02.2018 15:53
      Highlight Ja, ist mir klar, aber hdready reicht für das alltägliche-tv geschehen eigentlich schon...
      ORF1 als beispiel sendet fhd, aber ein sd-geladene serie mit dem tv-upscaler sieht noch immer besser aus...
      Wär ja eh nur für den 0815-fernseher...
      2 0 Melden
    • birdiee 13.02.2018 21:35
      Highlight Hab jetzt mal meine TVs zu hause angeschaut, 2x samsung, 1x lg, und als app können sie 'nur' zattoo und das war nicht so berauschend (bedienung wie auch qualität, als freeuser natürlich)...
      Aber muss mir das mal überlegen... Die ersparniss pro monat wären dann 10 franken, weil 200er inet immer noch bleiben soll...
      1 0 Melden
  • droelfmalbumst 13.02.2018 13:24
    Highlight Meine Kündigung bekommt UPC noch diesen Monat...vor wenigen Monaten erst das Connect&Play Gedöns und nun schon wieder was "neues" für mehr Geld...

    Bringt mal die schrott Box Horizon anständig zum laufen...anstatt immer was am Abo zu schrauben... absolute Katastrofe! Kein einziges Mal kann ich Replay schauen ohne dass es abkackt und einfriert...
    168 12 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi #NeinZuNoBillag 13.02.2018 13:36
      Highlight Die Box werden Sie nie zum laufen bringen. Wenn es offenbar immer noch die selbe ist. Da müsste komplett eine neue her.
      23 1 Melden
    • birdiee 13.02.2018 13:39
      Highlight Es gab eine neue Revision davon (ohne Scart, leiser, schneller und energieeffizienzer), die läuft jedoch genau so bescheiden...
      14 1 Melden
    • droelfmalbumst 13.02.2018 13:39
      Highlight Ich habe UPC nun seit etwa 5 Jahren und es ist die dritte Box.... liegt wohl nicht an der einen Box sondern am gesamten... Das Teil ist kaka.
      22 2 Melden
    • Albright 13.02.2018 14:19
      Highlight Die Box ist wirklich das letzte.. Wurde schon vor ca. 2 Jahren mal ein neues Produkt versprochen.. Genau so wie die Senderanordnung. Da steht seit etwa 5 Jahren auf der Homepage, dass man die bald selber anpassen kann. Wie dem auch sei.. bin bald bei swisscom tv..
      11 2 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi #NeinZuNoBillag 13.02.2018 14:44
      Highlight Swisscom ist auch nicht gerade das gelbe vom ei. Ich habe eigentlich ne gute Leitung und ein gutes Netzwerk. Streaming. Online Gaming mit zwei Konsolen und Server läuft alles zusammen Einwandfrei. Schalte ich aber die Swisscom TV box ein. Ist damit schluss. Wlan erkennt PW nicht mehr und internet bricht komplett zusammen. Zum glück brauche ich die kaum. Wahrscheinlich müsste ich die Box direkt mit dem Modem verbinden. Geht aber leider nicht.
      6 3 Melden
    • länzu 13.02.2018 15:20
      Highlight Wenn es nur eine Möglichkeit gäbe, die Spiele der Schweizer Eishockeymeisterschaft anderswo zu sehen, würde ich lieber heute als erst morgen das UPC Abo kündigen. Eine absolute Katastrophe.
      6 1 Melden
    • Freshmeat 13.02.2018 15:30
      Highlight @confused Dingo: Vielleicht ist das was für dich. Hatte vor Jahren ein ähnliches Problem und das hat mein Problem gelöst.
      https://www.steffr.ch/swisscom-tv-stoert-wlan/
      1 0 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi #NeinZuNoBillag 13.02.2018 17:25
      Highlight @Freshmeat

      Danke vielmals schaue ich mir gerne an.:)

      Watson - Da werden Sie geholfen! xD
      2 0 Melden
    • Don Alejandro 13.02.2018 20:26
      Highlight Bei Sunrise nicht anders. Hab schon den dritten Router erhalten...
      3 0 Melden

Ein Ratschlag von Mann zu Mann: Kauf dir ein Paar gescheite Schuhe!

Bevor du jetzt in irgendeinem Onlineshop ein paar zusammengeklebte Schuhe in Leder-Optik bestellst, folgt hier ein kleiner Crash-Kurs in Sachen Schuhkultur.

Kürzlich schrieb mir ein Freund verzweifelt folgende Nachricht:

Da das nicht die erste Frage dieser Art – und vermutlich auch nicht die letzte – sein wird, ist es höchste Zeit, dass ich meine Antwort an den Herr stellvertretend auch für alle anderen Herren, die erst neu in die «Erwachsenenwelt» eingetreten sind, online stelle.

... in der man – in edles Tuch gehüllt – am Stehtisch elegant Weissweinglas und Apérohäppchen balanciert und dabei eminent wichtigen Geschäfts-Smalltalk von sich gibt.

Da …

Artikel lesen