Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haarige Champions

Liebe Männer, mit diesen Gesichtsmatten könnt ihr die «Bart und Schnauz»-Weltmeisterschaft gewinnen 

11.12.14, 06:36 11.12.14, 09:00
Melanie Gath, Anna Rothenfluh
Melanie Gath
Melanie Gath

Redaktorin

Hauptsächlich zu verdanken ist dieser Artikel der ungebrochenen Liebe und Treue der Autorinnen gegenüber Bärten. Wir vergöttern sie! Könnte man sie sammeln, wir würden es tun. Aber weil an jedem Bart auch ein Mann hängt, geht das ja irgendwie schlecht.

Hans Nielsen Langseth (1846-1927) hält mit 5,33 Metern den Rekord des längsten gemessenen Bartes. Bild: wikipedia, bearbeitung watson

Etwas können wir aber tun: Eine bessere und hübschere Welt schaffen, indem wir die Männer dazu anhalten, ihr Gesichtshaar spriessen zu lassen! Abgesehen davon, dass Bärte einfach unheimlich gut aussehen, gibt es noch einen anderen, triftigen Grund, sich einen solchen wachsen zu lassen: Die «Bart und Schnauz»-Weltmeisterschaft! 

Diese Medaille weist Madison als den Gewinner der diesjährigen «Bart und Schnauz»-Weltmeisterschaft aus. Wir haben sie – wie ihr vermutlich schon erkannt habt – ins Bild gephotoshopped. bild: instagram/maaddogg, bearbeitung watson

Jeder stolze Bartträger sollte sich zu diesem grandiosen Wettbewerb sofort anmelden. Im Video unten sehen Sie, welche Bart-Kategorien zugelassen sind:

Die Weltmeister-Bärte

video: youtube/watson

Sollten einige von euch mit Schrecken festgestellt haben, dass euer Bart in keine der Kategorien passt, so dürfen wir euch sagen: Es gibt auch die Freestyle-Sparte! Und da seid ihr vollkommen frei in der Gestaltung eures haarigen Gesichtsschmuckes. Hier drei Beispiele zur Inspiration

Bild: watson

Bild: watson

bild: watson

Wir würden uns über ein Foto deines hübschen Bart-Exemplars ungemein freuen! Einfach ins Kommentarfeld damit. 



Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • giuliendante 11.12.2014 11:06
    Highlight So ein tolles Video! :)
    5 0 Melden

Dieses T-Shirt hat die Kommentarspalte des Grauens geöffnet

Wenn ein kleiner Junge ein Feminismus-Shirt trägt, dreht das Internet durch und die Kommentarspalte verrät uns ganz viel darüber, wie unsere Welt gerade tickt.

Fatal sei es. Eine Zumutung, Manipulation – ja, sogar von Kindesmissbrauch ist die Rede: Ein hellrotes T-Shirt erhitzt seit Tagen die Gemüter der Ü25-Instagram-Community.

I am a Feminist too. – zu Deutsch: «Ich bin auch ein Feminist.» Dieser Spruch steht auf dem Leibchen, für das die amerikanische Modemarke J.Crew in den sozialen Medien Werbung machen will. Zu einem grossen Teil tut sie dies mit viel Erfolg. Unter dem Bild bekunden nämlich Dutzende (mutmasslich urbane …

Artikel lesen