DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt ist es raus: Amazon schnappt sich die «Top Gear»-Crew

30.07.2015, 12:5330.07.2015, 13:30

«Rate mal, wer zurück ist?» – so stellt Online-Händler Amazon sein neuestes TV-Angebot vor. Und weil du ja unseren Titel schon gelesen hast, weisst du, dass es sich um Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond handelt – also um «Top Gear» in neuem Gewand. 

Produziert wird die noch namenslose Show vom langjährigen «Top Gear»-Produzenten Andy Wilman. Zunächst sind drei Staffeln geplant. 2016 soll es los gehen. 

Zu sehen wird die Show beim Netflix-Konkurrenten Amazon Prime, der ein riesiges Archiv alter Filmen und TV-Shows anbietet, aber immer öfter eigene Serien und Filme produziert. Grössere Projekte sind unter anderem Woody Allens erste TV-Serie und das Ridley-Scott-Drama «The Man in the High Castle».

Über die Partnerschaft mit Amazon sagte Clarkson: «Es fühlt sich an, als ob ich einem Doppeldecker-Flugzeug entstiegen bin und ein Raumschiff betreten habe.» 

May fügte hinzu: «Anscheinend sind wir Teil der neuen Smart-TV-Ära. Irgendwie ironisch – wir und ‹smart›.»

Hammond sagte: «Amazonas? Oh ja. Da war ich bereits schon mal. Ich wurde von einer tropischen Riesenameise gebissen.»

Der einzige Clarkson-Artikel, den du brauchst: Das sind die 18 besten «Top Gear»-Momente
    Auto
    AbonnierenAbonnieren

Die weltweite beliebteste Auto-Sendung war bis anhin auf BBC ausgestrahlt worden. Nach einem Eklat zwischen dem exzentrischen Clarkson und einem Mitarbeiter wurde der Protagonist der Sendung entlassen.

(obi/aeg)

Jeremy Clarksons derbste Sprüche

1 / 25
Jeremy Clarksons derbste Sprüche
quelle: getty images europe / wpa pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Herzlich willkommen beim watson-«Wetten, dass ...?»! Und du darfst sogar mitmachen!

Am 6. November gibt es ein vorerst einmaliges Show-Comeback der Kult-Sendung. Dies verkündete der ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann.

«Es wird ein ‹Wetten, dass..?›, wie wir es uns alle vorstellen. Kein Blick zurück, sondern eine grosse Familienshow mit allem, was diese Sendung immer stark gemacht hat», so Heidemann.

Worte, die zwar die Vorfreude durchaus steigen lassen, jedoch die Wartezeit kaum verkürzen. Was können wir also tun, um diese zu überbrücken? Genau, ein eigenes watson-«Wetten, dass ...?». Und wer ist dafür als Moderator am besten geeignet? Richtig, unser hauseigenes Multitalent und Entertainer Mo-mas Gottschalk:

Peter-Gustav, …

Artikel lesen
Link zum Artikel