DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dein Tag hat schlecht begonnen? Sag das mal diesem Porschefahrer in Zürich



Ein bekanntes Szenario. Man will zu seinem Auto und findet es vor lauter Parkplätzen einfach nicht mehr. Diesem Fahrer (oder Fahrerin) eines Porsche Carrera S dürfte es heute Morgen ähnlich ergangen sein. Dabei ist sein Auto so prominent platziert, dass es nicht zu übersehen ist – nämlich in einer sauber ausgefrästen Baugrube beim Bahnhof Hardbrücke in Zürich.

Was bei den Passanten für Schmunzeln sorgt, dürfte dem Besitzer des Fahrzeugs wohl eher weniger gefallen. Er ist dann wohl auch einer der Wenigen, der weiss, warum sein Auto dort gelandet ist. Denn so sauber, wie der Porsche in dieser Grube aufgebockt wurde, kann er wohl kaum selbst da rein gefahren sein.

Sorgt für heitere Gesichter bei den Passanten: Der aufgebockte Porsche.

1 / 5
Porsche aufgebockt in einer Baugrube
quelle: watson.ch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Raser-Kiddys, Drifter und zwei erfolglose Fluchten – strenge Nacht für die Kapo Zürich

Die Zürcher Kantonspolizei hat in der Nacht auf Auffahrt drei Raser verhaftet, darunter einen 14-jährigen Schweizer. Zwei von ihnen versuchten erfolglos zu flüchten. Der Lenker eines Fluchtfahrzeugs wurde leicht verletzt. Auch ein Polizeifahrzeug wurde beschädigt.

Ein 23-jähriger Schweizer beschleunigte sein leistungsstarkes Fahrzeug in Elgg aus dem Kreisverkehr heraus, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Nach einigen Metern auf der Bahnhofstrasse habe der Lenker die Kontrolle über sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel