DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Geldtransport am Flughafen überfallen

Räuber erbeuten über sechs Millionen Franken in Chile

13.08.2014, 04:1013.08.2014, 09:28
Ermittler untersuchen den Lieferwagen, den die Räuber beim Überfall in Santiago de Chile nutzen.
Ermittler untersuchen den Lieferwagen, den die Räuber beim Überfall in Santiago de Chile nutzen.Bild: STRINGER/REUTERS

Rekordraub in Chile: Bei einem bewaffneten Überfall am Flughafen von Santiago de Chile haben acht Räuber umgerechnet mehr als sechs Millionen Franken erbeutet.

Die acht maskierten und bewaffneten Gangster fuhren nach Behördenangaben am Dienstagmorgen (Ortszeit) mit drei Fahrzeugen auf das Gelände und bedrohten Wachmänner, die einen Geldtransporter der Sicherheitsfirma Brink's begleiteten. Das geraubte Geld hätte per Flugzeug zu Banken und Bergwerksunternehmen im Norden des Landes gebracht werden sollen.

Zum zweiten Mal

Es ist die grösste Summe, die jemals bei einem Raub in Chile erbeutet wurde. Bisheriger Rekordhalter war ein Überfall im Jahr 2006, bei dem Räuber umgerechnet 1,4 Millionen Franken erbeuteten. Opfer war auch in diesem Fall die Sicherheitsfirma Brink's, der Raub ereignete sich am gleichen Flughafen-Terminal. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zwei Verletzte bei Kollision mit Tram in Zürich

Bei einer Kollision mit einem Tram sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin am Freitagnachmittag in Zürich verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Zur Story