DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eigentlich fein. Eigentlich sogar uhuere fein. (Zmittag im&nbsp;<a href="http://cafedubonheur.ch/" target="_blank">cafedubonheur</a>.)
Eigentlich fein. Eigentlich sogar uhuere fein. (Zmittag im cafedubonheur.)
Bild: Kafi Freitag
FRAGFRAUFREITAG

Liebe Kafi! Ich bin seit 2 Monaten in einer Beziehung. Eigentlich geniesse ich es sehr, mit ihm zusammen zu sein. 

11.06.2015, 10:1214.06.2015, 16:25

Um genau zu sein ist er wohl meine erste Liebe (und das mit beinahe 28!!!). Allerdings ist er 20 Jahre älter als ich. Diese Tatsache gibt mir in ruhigen Momenten zu denken. Er hat sich sehr gut gehalten, macht Sport, ist geistig jung geblieben und kann auch im Ausgang mithalten. Kinder kommen für mich so oder so nicht in Frage. Nun meine Frage an Dich: Kann eine Beziehung trotz eines so grossen Altersunterschieds funktionieren? Glenda, 27 

Liebe Glenda. Das kann nicht funktionieren. Trennen Sie sich besser. Sofort. Beste Grüsse, Kafi. 

Liebe Glenda. 20 Jahre Altersunterschied ist die beste Voraussetzung für eine lange und glückliche Beziehung. Weiter so! Beste Grüsse, Kafi.

Was genau wollen Sie von mir lesen, meine Liebe? Was zum Teufel weiss ich denn, ob Sie beide eine Chance haben? Bin ich die Krake Paul oder was? Es gibt vermutlich Abertausende von Beispielen, dass es ganz und gar nicht geht, weil man entwicklungsmässig völlig woanders steht und Zigtausende von Beispielen, dass es super funktioniert, weil man sich gegenseitig bereichert und inspiriert oder meinetwegen sonst wie ähnlich tickt.

Sie geniessen es eigentlich, mit ihm zusammen zu sein. Das ist eigentlich total schön. Aber eigentlich auch etwas lau. Weil eigentliche Gefühle im direkten Vergleich mit wirklichen Gefühlen eigentlich super unspektakulär und eigentlich beinahe schon überflüssig sind. Drum frage ich Sie direkt: Was wollen Sie eigentlich

Wenn Sie ein erwachsenes Leben führen wollen (und das mit beinahe 28!!!), dann müssen Sie anfangen, auf sich selber zu hören. Stoppen Sie sofort das Vollgequassel Ihrer Freundinnen. Auch die haben keine Glaskugel im Handtäschli. Hören Sie damit auf, Frau Freitag zu befragen und die guten Gefühle zu zerdenken. Sie bekommen keine ISO-Zertifizierung für Ihre Beziehung, drum lassen Sie einfach mal los! 

Gefühle spielen sich in Herz- und Bauchraum ab. Was Sie versuchen, ist eine Analyse auf Kopfebene. Das können Sie natürlich schon machen. Aber Sie dürfen sich dann auch nicht wundern, wenn in Herz und Bauch plötzlich Flaute ist, weil der Kopf die ganze Energie abgezogen hat. Ihre Gedanken sind wichtiger Bestandteil Ihres Fühlens und Handelns. Denn die Richtung der Aufmerksamkeit gibt auch den Energiefluss vor. Wenn Sie sich also in jeder freien Minute darüber den Kopf zerbrechen, ob es funktionieren kann, dann wird Sie dieser Zweifel früher oder später dominieren.

Nicht Denken. Lieben! Geniessen! Vertrauen. Es ist vollkommen egal, ob Sie in 2 Monaten oder 20 Jahren noch ein Paar sind. Es geht ums Heute. Ums Jetzt und Hier. Drum fertig lustig: Leben! Sofort!

Herzlich, Ihre Kafi.

Fragen an Frau Freitag? ​ 
Hier stellen! 


Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.



Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie ist verheiratet und Mutter eines zehnjährigen Sohnes.



Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?

Sälber tschuld! Hier nachlesen!
Bild: Kafi Freitag

Mehr zum Thema

    FragFrauFreitag
    AbonnierenAbonnieren
Liebe Kafi. Eine meiner engsten Freundinnen kopiert sehr viel von dem, was ich mache. 
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

FragFrauFreitag

Wenn das Leben irgendwie drückt... Hält man durch, wie bei einem neuen paar Schuhe, und hofft, dass sich mit der Zeit alles etwas dehnt und anpasst? Anna, 34

Oder wagt man einen Rundumschlag und wirft die neuen Schuhe einfach weg? Aber wie und wo sucht man denn die Neuen? Und passen die dann von Anfang an? Am liebsten würde ich glaub einfach Barfuss gehen… mal von der Kälte abgesehen.

Liebe Anna

Mit der metaphorischen Formulierung dieser Frage hätten sie dem grossen Poeten Pablo Neruda mit Sicherheit eine Freude gemacht. Und mir sowieso. Eine wunderbare Analogie, die ich gerne etwas weiterspinnen will! 

Es fällt mir gerade etwas schwer zu beurteilen, in welchem Gebiet ich mich besser auskenne, in dem der Schuhe oder im Leben an sich. Aber was Ersteres betrifft, so habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich die wenigsten Schuhe von Anfang an in Zärtlichkeit um den Fuss …

Artikel lesen
Link zum Artikel