Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Yonni Meyer, Yonnihof, Bild: Shutterstock

Bild: Shutterstock

Yonnihof

So wird dein Vorstellungsgespräch ein Hit!

yonni meyer

Ich habe mich nun entschieden, dass der Februar ganz im Zeichen der Verbesserung der Lebensqualität meiner Leser stehen soll. 

In diesem Sinne habe ich bereits psychologisch hochstehende Tipps für Anmachen und für die Aufrechterhaltung der Harmonie in der Beziehung gegeben. 

Mein drittes Coaching kommt nun aus dem beruflichen Bereich. Nachdem ich zwei Jahre in der Personalbranche gearbeitet habe, möchte ich allen, die sich in diesem neuen Jahr umorientieren wollen, hier zehn hilfreiche Hinweise für das Verhalten an Vorstellungsgesprächen geben. 

1. Ziehe dich der Jahreszeit entsprechend an! Ob Bermudas oder Bomberjacke – dein zukünftiger Arbeitgeber wird sich freuen, dass du wenig Wert auf Konventionen legst. 

2. Kiffen beruhigt die Nerven! Keine Angst, man wird den Rauch nicht an dir riechen. 

«Duze deinen zukünftigen Chef unaufgefordert!»

3. Duze deinen zukünftigen Chef unaufgefordert von Anfang an! Man wird das sehr sympathisch finden. Und jung. Und hip. So chli wie bi Google, weisch.

4. Schiebe die komplette Schuld am Verlust deiner letzten Stelle auf deinen Ex-Chef! Erkläre z.B. ausführlich, wieso du seinetwegen jeden Morgen zu spät gekommen bist. 



5. Mach deinen viel zu niedrigen Lohn für die Veruntreuung von 250'000 Franken am letzten Arbeitsplatz verantwortlich! Ich meine, wer kann mit einem Bruttojahresgehalt von 140'000 Franken schon anständig leben?! 

6. Körperhygiene ist überbewertet. Warum solltest du für das Vorstellungsgespräch duschen, wenn du das im Arbeitsalltag auch nicht tust? 

7. Sei ehrlich und betone, dass du Schwierigkeiten mit Autoritäten hast. Schon damals, als du noch im Gefängnis warst. 

«Sei wie Sharon Stone in ‹Basic Instinct›. Vor allem als Mann!»

8. Zeig dein Interesse am Job! Biete sexuelle Gefälligkeiten an. Am besten wie Sharon Stone in Basic Instinct. Auch wenn du ein Mann bist. 

9. Betone, dass du also schon mehr Wert auf das Life als auf das Work in der Balance legst. 

10. Fange auf jeden Fall zum Schluss des Gesprächs an zu weinen und erkläre, dass du eine schwere Kindheit hattest. Das funktioniert immer. Vor allem bei Männern.

Yonnihof auch unterwegs lesen

Sie wollen die neuesten Beiträge von Yonnihof immer und überall lesen? Und auch noch über das aktuelle Weltgeschehen informiert werden? Holen Sie sich jetzt unsere watson-App fürs Iphone oder für Android.

Yonnihof

Yonni Meyer

Yonni Meyer Sie gilt als das neueste Schweizer Facebook-Phänomen: Yonni Meyer schreibt als Pony M. über ihre Alltagsbeobachtungen - direkt und scharfzüngig. Tausende Fans lesen mittlerweile jeden ihrer Beiträge. Bei watson schreibt die Reiterin ohne Pony - aber nicht weniger unverblümt. 

Pony M. auf Facebook
Yonni Meyer auf Facebook

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jessica F. 23.02.2014 22:03
    Highlight Highlight hmpf. also den fehler mit sharon stone solltest du schon nicht machen und es wär durchaus auch erwünscht, wenn deine ratschläge auch wirklich etwas bringen und nicht so plakativ "sowieso logo" wären. mute uns lesern ruhig etwas mehr intellekt zu ;o)
  • Mirjam Herms 20.02.2014 23:35
    Highlight Highlight Am besten gefällt mir das Bild.
  • Grigor 20.02.2014 15:15
    Highlight Highlight Irgendwie schade mit diesem Weltverbessern. Ist weder Lustig, noch hilft es was. Selbst wenn man die Ironie/den Sarkasmus weglässt. Das ist so gesucht, das halt wieder schlecht.
  • Liz 20.02.2014 15:01
    Highlight Highlight Achje, einfach nicht lustig. Hat mich nicht mal zum schmunzeln gebracht, schade. Freue mich auf neue Blogger.
  • amberli 19.02.2014 13:00
    Highlight Highlight fast lustig... wenn man bedenkt, dass kim basinger in 9 1/2 wochen und sharon stone in basic instinct gespielt hat. falls tatsächlich abgeschrieben, dann auch noch falsch... :-(
  • Zeit_Genosse 17.02.2014 14:05
    Highlight Highlight Da muss ich mich übermässig anstrengen und bringe es trotzdem nicht fertig meine Mundwinkel zu einem Lächeln anzuspannen. Dieser kopierte Text nun auch bei watson zu lesen, zeigt, dass man nicht genug Eigenhumor zu entwickeln bereit ist.
    • philipp meier 17.02.2014 15:26
      Highlight Highlight wo wurde dieser text abgeschrieben? (behauptungen in den raum stellen kann jeder;-)
    • Rafi Hazera 17.02.2014 16:08
      Highlight Highlight 1:1 von Pony M. geklaut. Eine bodenlose Frechheit.
    • Jan Eggerschwiler 17.02.2014 18:01
      Highlight Highlight ganz e böse rafi...... heieieieieieiei
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chua Lynn 17.02.2014 13:46
    Highlight Highlight Zu übertrieben. Etwas mehr Finesse würde dem Blog nicht schaden. Freue mich auf weitere Autoren.
    • dieter heck 23.03.2014 15:49
      Highlight Highlight ey rafi! dir ist schon klar, dass pony m und yonni meyer ein und dieselbe person sind?
      der text erfrischt nicht, regt zu nix an. ausser zum gähnen. zu aufgesetzt und zu angestrengt witzig.

Innerer Dialog – Heute: Katzen-Edition

--- Prolog ---

Die Gottheit (welche auch immer): Yo Engel, mir ist grad etwas sadistisch zumute.

Engel (verdreht Augen): Das ist ja mal was ganz Neues.

Gottheit: Lass uns was richtig Fieses machen heute.

Engel: Okay. Was denn?

Gottheit: Hm. Was ist das Allerschönste, was man bisher anfassen kann?

Engel: Böh? Ein Widechätzli vielleicht? Babywimperli? Einhornschamhaar?

Gottheit: Hm. Das geht noch feiner. Lass uns das Allerplüschigste kreieren, was es je gegeben hat, so flauschig, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel