DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kampf gegen die Inflation

Brasiliens Notenbank erhöht Leitzins auf 12,75 Prozent

05.03.2015, 02:20

Die brasilianische Notenbank hat im Kampf gegen die hohe Inflation den Leitzins auf 12.75 Prozent angehoben und setzt damit ihre straffe Geldpolitik fort. Die Entscheidung, den Zinssatz um 50 Basispunkte zu erhöhen, fiel nach Angaben der Notenbank einstimmig.

Die Erhöhung vom Mittwoch ist die dritte in Folge. Volkswirte und Händler hatten mit der Entscheidung gerechnet.

Brasilien ist die grösste Volkswirtschaft Lateinamerikas. In dem Schwellenland haben Ausgabenprogramme der Regierung, kräftig anziehende Nahrungsmittelpreise und eine deutliche Abwertung der Landeswährung Real die Inflation in den vergangenen vier Jahren angeheizt. (feb/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Brasilien will Ende illegaler Amazonas-Abholzung bis 2028 versprechen

Kurz vor dem Start der UN-Klimakonferenz COP26 hat Brasiliens international unter Druck geratene Regierung Massnahmen zum Erhalt des Amazonasgebiets versprochen.

Zur Story