DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gütiger Gott!

Brasilianische Polizei nimmt falschen Kardinal aus Deutschland fest



Bild

Die brasilianische Polizei hat einen 66-jährigen Deutschen festgenommen, der sich seit Jahren unter falschem Namen als ranghoher Geistlicher ausgegeben haben soll. Der Mann sei bereits letzte Woche in São Paulo gefasst worden, bestätigte die zuständige Polizeistation am Montag.

Er soll nun nach Deutschland ausgewiesen werden. São Paulos Erzbischof Odilo Pedro Scherer hatte vor rund zwei Wochen in einem Rundschreiben vor dem Mann und dessen Praktiken gewarnt. Er habe sich unter anderem als Bischof von Osnabrück, Kardinal und apostolischer Visitator ausgegeben und auch Messen zelebriert.

Dabei soll er gefälschte Papiere benutzt haben. Einer seiner Namen war «Fr. André Cardeal von Hohenzollern» (Bruder André Kardinal von Hohenzollern). Er nahm nach Angaben der Erzdiözese sogar Beichten ab.

Auch bei der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in São Paulo wurde der Mann vor etwa einem halben Jahr vorstellig. Er habe sich als Mönch des Kartäuser-Ordens ausgegeben, der Geld brauche, um in sein Kloster zurückzukehren, berichtete Pfarrer Georg Fischer am Montag. Allerdings musste der vermeintliche Mönch unverrichteter Dinge wieder abziehen, da er verlangte Dokumente nicht vorlegen konnte. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Engelberger: Änderungen bei Terminen schadet Vertrauen in Impfung +++ Joints für Geimpfte

Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.

Artikel lesen
Link zum Artikel