Charlie Hebdo
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

@wirsindCharlieHebdo

Die besten Karikaturen von «Charlie Hebdo»

Sie töteten die Karikaturisten – wir zeigen die Karikaturen: 

Charlie-Hebdo-Titelblätter



Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • wes 09.01.2015 20:41
    Highlight Highlight Danke Watson und ein Pfui der restlichen feigen schweizer Journaille.
  • Mia_san_mia 08.01.2015 21:44
    Highlight Highlight Super dass Ihr das bringt. Aber die Karikaturen sehen eigentlich scheisse aus, da hab ich mehr erwartet...
    • phreko 09.01.2015 11:46
      Highlight Highlight Offensichtlich hast du null Ahnung wie im frankophonen Raum gezeichnet wird.
  • Amanaparts 08.01.2015 18:17
    Highlight Highlight Hoppla WATSON! Ihr traut euch was. I like :-)!
    • Angelo C. 11.01.2015 13:54
      Highlight Highlight Bleibt zu hoffen, dass WATSON über besser gesicherte Räume als die Hamburger Morgenpost verfügt ;-)!
    • Amanaparts 11.01.2015 15:07
      Highlight Highlight @Angelo C. stimmt. Ich kann auch nicht beurteilen ob es richtig ist im Namen der Pressefreiheit solche Karikaturen abzubilden. Was ich bewundere und respektiere ist, dass man eine Haltung hat und diese auch wiedergibt. Ob ich die unterstütze ist eine andere Frage. Watson ist eines der wenigen Medien, die alle Karikaturen auch zeigt. Viele machen einen auf Pressefreiheit und Solidarität mit Charlie Hebdo. Sie finden es richtig, dass man die Karikaturen zeigt. Trauen sich aber selber doch nicht die Karikaturen zu zeigen! Weicheier.
    • Angelo C. 11.01.2015 17:05
      Highlight Highlight Driton 2 : Sehe und bewerte ich ganz ähnlich! Es ist m.E. auf Grund der aktuellen Situation auch ok, dass WATSON diese Hebdo-Karikaturen nochmals auflistet. Es ging mir mit meinen Hinweisen nicht primär darum, sondern eher ob und wie weit Satire-Zeitschriften wie Hebdo (Auflage 60'000 Exemplare) generell von ihrer grundsätzlich zugestandenen Freiheit Gebrauch machen, sich dabei auch ihrer Verantwortung bewusst werdend.
  • badi@shlink.ch 08.01.2015 15:24
    Highlight Highlight Bravo - auf dieses Zeichen (Publikation der Karikaturen) habe ich gewartet: Satire darf alles, Freedom for Speach!
    • koala 08.01.2015 16:44
      Highlight Highlight Deutsch wäre eine so schöne Sprache!
    • Chaose 09.01.2015 22:20
      Highlight Highlight Englisch wäre auch schön. Wäre.

«Unsere Dame der Tränen» – So titeln die Zeitungen am Tag nach der Katastrophe von Paris

Das Feuer-Inferno in der berühmten Kathedrale in Paris hat die ganze Welt schockiert und dominiert am Dienstagmorgen die Titelseiten der Presse in Frankreich sowie weltweit. Hier ein Überblick.

Das Feuer war am Montagabend ausgebrochen, über Stunden schlugen Flammen in den Himmel. Der kleine Spitzturm in der Mitte des Dachs brach zusammen. Der Brand verwüstete den Sakralbau im Herzen der französischen Hauptstadt, der Dachstuhl stand lichterloh in Flammen. Das genaue Ausmass der Zerstörungen war in der Nacht noch nicht bekannt.

Die schockierenden Bilder und Augenzeugenberichte des Vorfalls beherrschten die Nachrichten im In- und Ausland in der Nacht zu Dienstag. Zeitungen und …

Artikel lesen
Link zum Artikel