DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Xbox-Live-Ausfall zum «Titanfall»-Start

Die Rettung für die Xbox One strauchelt beim Start



Das Problem ist nicht neu: Tausende Spieler wollen sich am ersten Tag gleichzeitig einloggen, um ein neues Game auszuprobieren. Unter der Masse an Zugriffen brechen die Server zusammen. Dumm nur, wenn es sich dabei um «Titanfall», den Vorzeige-Shooter für die Xbox One handelt. Microsoft hofft, mit dem Game neue Käuferschaften anzulocken, um den Rückstand bei den Verkaufszahlen zur PS4 wieder wettmachen zu können. 

Statt sich in die riesigen Mechs zu schwingen warten zahlreiche Gamer in den USA darauf, sich einloggen zu können. «Titanfall» ist ein reines Online-Spiel und ohne Verbindung zum Xbox-Live-Service geht gar nichts.

Mittlerweile hat Microsoft bekannt gegeben, das System sei wieder einsatzbereit. Bleibt abzuwarten, was passiert, wenn die nächste grosse Spieler-Welle hinzukommt. Am Donnerstag beziehungsweise Freitag ist der Release in Europa und Neuseeland

Weiterlesen zum Thema «Titanfall»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vom Internetpionier zum «Blue»-Imperium – das ändert sich bei der Swisscom

Der grösste Schweizer Provider informierte an einer Medienkonferenz über neue Marken und Unterhaltungsangebote, die von «Blue Cinema» über «Blue News» bis «Blue TV» reichen.

Die Swisscom hat an einer Medienkonferenz am Dienstag über neue Inhalte und eine weitreichende Umfirmierung informiert. Sie betrifft Swisscom TV, das Onlineportal Bluewin, den Bezahl-TV-Sender Teleclub sowie die Schweizer Kinokette Kitag. Das alles gehe in «Swisscom Blue» auf.

Fazit: Die Swisscom erneuert ihr Unterhaltungsangebot rundum. Unter anderem bringt der «blaue Riese» nach der Konkurrenz auch sein TV als App-Angebot auf den Markt.

Bei einer Umfirmierung ändert sich zwar die …

Artikel lesen
Link zum Artikel