Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Super Mario, Peach, Sextape

Screenshot: Collegehumor

Oooohh Mario!

Voyeuristische Geister und Viagra-Pilze: Sogar Super Mario und Prinzessin Peach haben ihr eigenes Sextape

Immer diese Sexskandale. Nun hat es auch das Pilzkönigreich erwischt. Nicht mehr ganz taufrisch, aber trotzdem noch grossartig für alle, die es nicht kennen. In diesem Video erfährt man endlich, was geschieht, wenn Mario am Ende des Spiels die Prinzessin befreit.



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Loading …

CD Projekt Red erklärt, warum «Cyberpunk 2077» verschoben wurde

Am 10. Dezember 2020 erscheint mit «Cyberpunk 2077» eines der am meist erwarteten Rollenspiele des Jahres. Wir sprachen mit Senior Leveldesigner Miles Tost über die Zugänglichkeit der Spielerfahrung, multiple Lösungswege im Missionsdesign, die Gründe für die zahlreichen Terminverschiebungen sowie den Einfluss von Corona auf die Spiele-Entwicklung im polnischen Studio CD Projekt Red.

«Cyberpunk 2077» ist endlich fertig. Wie fühlst du dich nach so vielen Jahren Entwicklungszeit?

Miles Tost: Keine Frage, dieser Gedanke ist ziemlich verrückt. Man arbeitet die ganze Zeit an diesem einen grossen Projekt und denkt, dass man noch viel Zeit hat. Und dann plötzlich steht der Release direkt vor der Haustür. Das fühlt sich einfach wahnsinnig an.

Ich glaube aber, das Ergebnis ist richtig, richtig gut geworden. Gleichzeitig freue ich mich sehr auf die Reaktionen der Spieler, wenn sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel