DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Snake» ist zurück! Das Kult-Game aus den 90ern erscheint für iPhone, Android und Windows Phone

 
07.05.2015, 17:4607.05.2015, 18:02

1997 hat der ehemalige Nokia-Mitarbeiter Taneli Armanto ein Handy-Spiel entwickelt, das wohl fast alle mal auf ihrem Nokia-Handy gespielt haben: Die Rede ist von «Snake». 18 Jahre später erscheint am 14. Mai mit «Snake Rewind» der offizielle Nachfolger des Kultspiels. Die Entwicklung von «Snake Rewind» übernimmt wiederum Armanto. 

Das Spiel soll für Smartphones mit Android, Windows und iOS erscheinen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt offenbar die Möglichkeit, die Zeit zurückzuspulen, um ungewollte Kollisionen ungeschehen zu machen.

Das Spielprinzip bleibt gleich, allerdings wurde das neue Spiel mit ein paar Extras aufgepeppt, die das Verhalten der Schlange verändern. Im Retro-Modus kann man «Snake Rewind» zudem wie das Original von 1997 aussehen lassen. Dieses wurde damals auf dem Nokia 6110 veröffentlicht und dank den Kulthandys Nokia 3210 und 3310 populär. 

Die Idee hinter «Snake» geht übrigens auf das Jahr 1979 zurück. Damals wurde das ähnliche Spiel «Hyper-Wurm» von F. Seger auf einem TRS-80 programmiert

via Heise

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Threema ist das neue WhatsApp – und schlägt die Konkurrenz um Längen

Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee. Eine persönliche Analyse.

Seit acht Jahren befasse ich mich mit dem sicheren Schweizer Messenger Threema. Den ersten Artikel dazu publizierte ich im Dezember 2012. Titel: «Die Schweizer Antwort auf WhatsApp». Die damalige erste App gab's nur fürs iPhone, und sie war zum Start gratis. Im Interview versprach der Entwickler, Manuel Kasper, die baldige Veröffentlichung einer von vielen Usern geforderten Android-Version. Und:

Er hielt Wort. Im Gegensatz zu WhatsApp.

Einige dürften sich erinnern, dass es ein gleiches …

Artikel lesen
Link zum Artikel