Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04997610 A customers holds a bag in the new Microsoft flagship store on Fifth Avenue in New York, New York, USA, on 26 October 2015. The large store opens today and coincides with the release of the company's new products that go on sale today, including the Surface Book and Surface Pro 4.  EPA/JUSTIN LANE

«Nicht perfekte Erfahrung»: Microsoft nimmt im Support-Forum Stellung.
Bild: JUSTIN LANE/EPA/KEYSTONE

Ärger wegen Surface Pro 4 und Surface Book: Microsoft entschuldigt sich bei Käufern

Im offiziellen Microsoft-Forum hat der Hersteller Fehler eingeräumt. Betroffene klagen über Probleme mit dem Display und Akku.



Das Surface Pro 4 und das Surface Book haben nach dem Erscheinen gute bis sehr gute Noten erhalten. Doch noch ist nicht alles Gold, was glänzt, wie nun der Hersteller selber einräumen musste. Im offiziellen Kunden-Support-Forum hat ein Microsoft-Mitarbeiter vor wenigen Tagen eine Stellungnahme veröffentlicht. Darin heisst es: 

«Bei allen, die keine perfekten Erfahrungen hatten, möchten wir uns für allen Ärger entschuldigen.»

Microsoft-Mitarbeiter
quelle: support-forum

In den letzten Wochen hätten sich einige Nutzer über flackernde Displays und schlechte Akkulaufzeit bei den Geräten beschwert, fasst das Techportal golem.de zusammen.

Microsoft zufolge seien seit dem Start der Geräte die drängendsten Probleme angegangen und bereits einige Updates verteilt worden. Aktuell arbeite der Hersteller an weiteren Aktualisierungen, die die noch bestehenden Fehler auch noch beheben und die Erfahrung mit den Surface-Geräten verbessern sollen.

In der Microsoft-Stellungnahme wird versucht, die Kunden zu beschwichtigen: 

«Bitte seid versichert, dass wir eure Kommentare lesen und euch laut und deutlich hören.»

Microsoft-Mitarbeiter
quelle: support-forum

Golem.de rät betroffenen Nutzern, sie sollten auf den separaten Support-Seiten fürs Surface Pro 4 und Surface Book schauen, ob sie die aktuellen Patches installiert haben. Über weitere Updates und Patches wolle Microsoft dort informieren.

Fehlerhafte Windows-Updates

Für beträchtlichen Ärger hatten zuletzt mehrere fehlerhafte Update für Windows 10 gesorgt, wie das Techportal ZDNet Anfang Dezember berichtete. Im offiziellen Windows-Forum diskutierten Nutzer über eine mögliche Sammelklage. Die Updates hätten zum Teil massive Probleme verursacht, so dass das Betriebssystem nicht mehr korrekt startete. Auch das Mailprogramm Outlook war betroffen.

Microsoft hat seither mit weiteren Software-Updates reagiert, um die verschiedenen Fehler zu korrigieren.

Welche Erfahrungen habt ihr mit den Surface-Geräten gemacht?

via Win Beta

(dsc)

Microsoft hat gerade sein erstes Laptop präsentiert

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Microsoft testet 4-Tage-Woche – und zieht überraschende Bilanz

Microsoft hat in Japan einen Monat lang die 4-Tage-Woche getestet. In der Folge stieg die Produktivität und der Stromverbrauch reduzierte sich. Es gibt allerdings ein kleines Aber.

Ausgerechnet in Japan, wo Überstunden zum guten Ton gehören, hat Microsoft im August ein Experiment gewagt: Insgesamt 2300 Vollzeit-Mitarbeiter bekamen während eines Monats den Freitag namensgerecht frei.

Das Ergebnis: Im Vergleich zum Vorjahres-Monat stieg die Produktivität um knapp 40 Prozent.

Gemäss der Wirtschaftszeitung Nikkei, die sich auf interne Zahlen beruft, stieg die Produktivität um 39,9 Prozent. Die reduzierte Arbeitszeit muss allerdings nicht zwingend der einzige Faktor für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel