Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
nokia lumia 2520, sony xperia z2

Bild: watson

Tabletvergleich

Welches Tablet hat den Grösseren? Das Sony Xperia Z2 gegen das Nokia Lumia 2520



Welches Tablet darf es sein? Die Auswahl wird von Jahr zu Jahr grösser. Wir leisten Schützenhilfe und vergleichen die beiden Neuankömmlinge Nokia Lumia 2520 (Windows 8) und das Sony Xperia Z2 (Android 4.4). 

Design

Obwohl sie komplett verschieden daherkommen, gefallen mir, rein von der Optik her betrachtet, beide Modelle sehr gut. Das Sony besticht mit schlichter Eleganz in wahlweise schwarz oder weiss, während das Nokia mit einer bunten Farbpalette und bewährtem Lumia-Design zu überzeugen vermag. Schwarz und Rot sind garantiert, ob die blauen und weissen Modelle auch bei uns erscheinen, ist nicht bekannt.

nokia lumia 2520, sony xperia z2

Das Nokia Lumia 2520 ist etwas dicker als der Sony-Konkurrent, besitzt dafür zusätzlich einen HDMI-Anschluss und eine schnellere Micro-USB-3.0-Buchse. Bild: watson

nokia lumia 2520, sony xperia z2

Negativ aufgefallen: Das rote Lumia ist durch die glänzende Oberfläche ein regelrechter Fingerabdruckmagnet. Bild: watson

«Sieht aus wie ein Spielzeug»

watson-Redaktor über das knallrote Lumia.

Ausstattung

Beide Tablets besitzen ein 10 Zoll grosses Full-HD-Display. Das Xperia besitzt mit 1920x1200 Pixeln die etwas höhere Auflösung.

Das Xperia Z2 gibt's mit bis zu 16 GB internem Speicher, das Lumia besitzt 32 GB. Beide Geräte können mittels einer Micro-SD-Speicherkarte zusätzlich erweitert werden.

Das Lumia verfügt neben einem Micro-HDMI-Anschluss auch über die Möglichkeit, ein Tastaturdock anzuschliessen. Dieses hat einen integrierten Akku und liefert dem Tablet zusätzlich Saft. Das Xperia kann in Kombination mit einer Bluetoothtastatur oder einem Playstation-3-Controller genutzt werden. Ausserdem ist es wasser- und staubdicht.

Beide Tablets können wahlweise mit einer SIM-Karte und 4G betrieben werden.

Das Xperia Z2 ist aber rund 200 Gramm leichter – tönt nach wenig, macht sich aber im Unterarm bemerkbar. Bild: watson

Apps / Software

Was das Appangebot betrifft, hat Sony dank Android klar die Nase vorn. Denn im Google Play Store steht eine riesige Auswahl an Apps bereit. Darunter gibt es neben vielen Perlen auch jede Menge Schrott zu finden. Nokias Windows-8-Tablet muss sich hier mit dem Windows Store begnügen, dessen Angebot deutlich bescheidener ausfällt. 

Beide Tablets werden mit einer Reihe vorinstallierter Apps ausgeliefert, von denen man aber die meisten getrost ignorieren darf. Beim Lumia ist Office mit an Bord. Die weit verbreitete Businesssoftware ist gerade in Kombination mit dem Tastaturdock sicherlich ein Pluspunkt für das Lumia 2520 – eigentlich... die Tastatur muss zusätzlich gekauft werden. Kostenpunkt: stolze ~165 Franken!

«Ich finde es sehr chaotisch»

watson-Redaktorin zur Windows-Oberfläche

Akku

Der Akku ist beim Lumia 2520 mit 8000 mAh etwas grösser bemessen als beim Xperia Z2 Tablet mit 6000 mAh. Das zahlt sich auch in einer Messung des Techblogs Engadget aus, bei der das Lumia mit über 13 Stunden Betriebszeit einen Spitzenplatz belegt. Das sind drei Stunden mehr, als Nokia offiziell angibt. Beim Xperia scheint rein subjektiv der Saft etwas schneller auszugehen. Negativ aufgefallen ist die Batterieleistung im Kurztest deswegen allerdings nicht. 

nokia lumia 2520, sony xperia z2

Wegen des Formfaktors und des Gewichts sucht man bei beiden Geräten unweigerlich eine Abstützhilfe. Bild: watson

Handling

Das Sony ist mit 439 Gramm ein echtes Federgewicht. Das Lumia bringt knapp 200 Gramm mehr auf die Waage, wirkt dafür etwas hochwertiger, wie man es sich von Nokia-Geräten gewohnt ist. Beide Tablets sind von den Massen etwa gleich gross. Der 16:9-Formfaktor, beziehungsweise 16:10 beim Xperia, macht beide Geräte etwas ungelenk in der Hochformatverwendung – gerade, wenn man sich an kleinere Tablets gewohnt ist. So richtig lange möchte man zudem keines der Geräte ohne Abstützhilfe in der Hand halten, dafür sind sie einfach zu gross. 

«Das Format irritiert mich»

watson-Redaktor über die Grösse der Tablets

Performance

Sowohl das Lumia 2520 als auch das Xperia Z2 sind dank starken Prozessoren sportlich unterwegs. Allerdings gibt es beim Xperia ab und zu kleine Ruckler. Beim Lumia streikt manchmal der kapazitive Windows-Knopf. Im Grossen und Ganzen schlagen sich aber beide Geräte ordentlich.

nokia lumia 2520, sony xperia z2

Das Xperia Z2 (unten) hat die minimal höhere Auflösung bei der gleichen Displaygrösse. Bild: watson

Preis

Das Lumia 2520 ist mit 32 GB Speicher und 4G für rund 700 Franken erhältlich. Das Xperia Z2 kostet gleich viel, verfügt allerdings nur über 16 GB Speicher. Wird auf 4G verzichtet,  ist es für 550 Franken zu haben.

«Aus dem Bauch heraus würde ich mich für das Xperia entscheiden»

Ein watson-Redaktor hat schnell seinen Favoriten gefunden.

Fazit

Wer ein 10-Zoll-Tablet sucht, wird hier fündig. Technisch und preislich liegen beide Tablets praktisch auf Augenhöhe. Für das Lumia spricht die etwas bessere Batterieleistung und die hochwertiger wirkende Gesamterscheinung. Dafür ist es auch ein gutes Stück schwerer, was sich beim Halten des Nokia-Tablets bemerkbar macht. Etwas unschön fällt zudem der Stromanschluss aus. Sowohl die Buchse für den Kopfhörer als auch die für das Netzteil sehen identisch aus. Weil auch eine Beschriftung fehlt, bleibt nichts anderes übrig, als zu pröbeln. 

Schlussendlich wird wohl das Betriebssystem den Ausschlag geben. Für Windows 8 spricht das Office-Angebot, für Android die deutlich grössere Auswahl an Apps.

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Romeo 22.04.2014 06:48
    Highlight Highlight Ich finde Tablets zum Arbeiten, also biz, ungeeignet. Ich benutze ein Toshiba PowerBook. Damit bin ich beim Tippen viel schneller. Auch der 15" Screen ermüdet weniger. Das Gewicht ist ein bisschen grösser aber das ist es mir wert.
  • Max Headroom 20.04.2014 16:41
    Highlight Highlight Na ja, wieder jemand der nicht über den Tellerrand schauen kann oder will. Was kostet denn das Sony mit 4G? Was haste denn im Store gesucht? WhatsApp, Evernote, Facebook, etc. Ist ja alles da. Noch keine Kinder, oder? Auf W8 richte ich ein separates "Kinderkonto" ein.
  • papparazzi 19.04.2014 12:39
    Highlight Highlight Es kommt wie immer drauf an, für welche Zwecke ich ein Tablet gebrauche. Wenn ich auch Büroarbeiten erledigen möchte und eine lange Akku- und Tippleistung brauche, würde ich das Lumia wählen. Um im Internet zu surfen und das reichhaltige Androidangebot zu nutzen, würde ich das Xperia kaufen. Übrigens kann man auch dort Windows installieren, wenn es denn sein muss. Auf jeden Fall ist aber die "haptische" Bedienung mit dem Touchscreen bei beiden Tablets auf jeden Fall ergonomischer als ständiges Screen - Starren.

Stehen wir vor dem Crash der Game-Branche?

Wer soll das alles spielen? Heute gibt es so viele Konsolen-, PC- und Mobile-Games, wie schon lange nicht mehr. Die Angst vor einem neuen Crash macht sich breit. Stehen wir kurz vor dem Zusammenbruch der Game-Industrie? Das Dafür und Dawider.

Die älteren Leserinnen und Leser mögen sich noch erinnern: Zwischen 1982 und 1985 ging es der Videospielbranche in den USA gar nicht gut. Verschiedene Firmen, die Videospielkonsolen und Spiele herstellten, mussten Konkurs anmelden. Der Markt war übersättigt. Es gab zu viele Spielkonsolen und zu viele Spiele. Der Abstieg einer noch jungen Industrie begann.

Es war eine Zeit des Chaos: Viele Spiele mit schlechter Qualität wurden in hoher Stückzahl auf den Markt geworfen. Das Angebot war grösser …

Artikel lesen
Link zum Artikel