Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

BH! Yoga! WiFi muss mit! Wir zeigen alles: Auch Pamela Andersons neuen Film



Dieser leider, leider bloss 10 Minuten lange, brandneue Film besteht daraus, dass Pamela Anderson verflucht arm dran ist. Ihre missliche Gefühlslage drückt die überbegabte Schauspielerin sehr oft und schön durch fehlendes Make-up aus. Besser könnte sie echt nicht zeigen, was das aufregende neuartige Problem ihrer Figur ist: Sie wird älter! ÄLTER!!! Das sieht dann so aus:

POMU (Pam ohne Make up) 1:

Pamela Anderson «Connected»

Bild: Youtube/Motherboard

POMU 2:

Pamela Anderson «Connected»

Bild: Youtube/motherboard

POMU 3 (oje, ein Umstyling, auch das noch!):

Pamela Anderson «Connected»

Bild: Youtube/Motherboard

Doch leiten wir ganz vorsichtig über zum filmischen Meisterwerk «Connected», das soeben von Pams Freund Luke Gilford, einem Werbefilmer, vollendet wurde: Es ist ein Science-Fiction-Film aus unserer Zeit. Oder auch über unsere Zeit.

Trailer zu «Connected»

abspielen

YouTube/Motherboard

Pam spielt eine Fitnesstrainerin, deren Körper (nicht die Brüste, denen geht's super) seine Spannkraft verliert. Doch dann wird sie von einem engelsgleichen Wesen zu einer «ausgedehnten Wellness-Kur» unter Yoga-Freaks eingeladen, das Wesen schiesst ihr einen WiFi-Chip in den Kopf, und Pam kann fortan mit den crazy Energien der Yoga-Freaks connecten und genesen. 

«Connected», der Film

abspielen

YouTube/Motherboard

Endlich mal ein Film, der auf komplett hirnrissige überzeugende Art Problemlösungen für sämtliche Problemzonen einer Frau anbietet. Oscar, oder?

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So doof klingen diese 10 englischen Filmtitel auf Schweizerdeutsch

Übersetzungen von englischen Filmtiteln ins Deutsche sind ja immer ein bisschen Glückssache. Mal geht der Sinn verloren, mal ist es komplett falsch. Doch wie würden wohl Filmposter aussehen, wenn die Filme in Schweizerdeutsch synchronisiert würden?

Wir haben uns dem kleinen Experiment gestellt und zehn Poster mehr oder weniger wortwörtlich übersetzt.

Artikel lesen
Link zum Artikel