DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klartext

«F**k Off» und «S**t-Movies» – Kevin Spacey weiss, was er nicht will



FILE - In this Sunday, March 2, 2014, file photo, actor Kevin Spacey arrives at the Oscars on , at the Dolby Theatre in Los Angeles. Spacey greeted Maryland lawmakers at a wine bar Friday night, March 21, 2014, to help promote an expansion of a tax credit for filming movies and television shows in the state. (Photo by Jordan Strauss/Invision/AP, File)

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Kevin Spacey bekommt dank seiner Rolle als Francis J. Underwood in «House of Cards» viele neue Rollen-Angebote. Doch Spacey ist äusserst wählerisch. Laut Huffington Post sagte der Schauspieler in einem Interview: «Ausser es ist Martin Scorsese mit einem Angebot für eine wirklich wichtige Rolle – F**k off»

Spacey weiter: «Es gibt viele Leute da draussen, die einem Rollen anbieten, damit ihr Film besser scheint, als er jemals sein wird. Sie bieten einen Haufen Geld für eine Mist-Rolle. Doch das macht den Film nicht besser. Ich bin nicht daran interessiert, in einem S**t-Movie zu spielen.»

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«But first, let me take a Selfie!»

Nur noch schnell ein Selfie machen, dann kann Superman wieder die Welt retten 

Eigentlich dachten wir immer, Batman, Frodo und Co. seien zu cool für die Selbstportraits mit dem Handy. Aber scheinbar haben auch sie sich von dem Trend anstecken lassen.

Nein, haben sie natürlich nicht. Die Filmhelden sind nach wie vor strikte Gegner der Selfie-Manie. Stattdessen hat die Community des Bildblogs Imgur wieder ganze Arbeit geleistet und den Filmfiguren ein Telefon mit integrierter Kamera in die Hand gezaubert – sogar mit Blitz. 

(sim via Imgur) 

Artikel lesen
Link zum Artikel