DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
So klappts bestimmt

Jessica Simpsons Fünf-Punkte-Plan für die perfekte Ehe

16.09.2014, 09:14
«Yaaaaaay!»
«Yaaaaaay!»Bild: Screenshot, YouTube/People

Neues von Reality-Star und Sängerin Jessica Simpson: Vor Kurzem hat sie den ehemaligen Football-Spieler Eric Johnson geheiratet. Da es für sie die zweite Ehe ist, darf Jessica ein Erfahrungsschatz ihr eigen nennen, aus dem sie handliche Beziehungstipps schöpfen kann. So geschehen jüngst in einem Gastbeitrag für das «Glamour Magazine», in dem sie fünf Vorsätze auflistet:

1. Ehre dich selbst.  

Selbsterklärend.

2. Lass ihn alles von dir lieben. 

Während die Medien dauernd auf Jessicas Gewichtsschwankungen einschossen, hatte Eric nie ein Problem damit.

3. Investiere in Ich-Zeit

Da spricht sie jeder gestresster Mutter aus dem Herzen.

4. Kleine Nachgiebigkeiten können einen grossen Unterschied machen. 

Ruhig mal die Fünf gerade sein lassen und einfach mal geniessen!

5. Sei dankbar für dein Unterstützungs-System. 

Freunde und Familie – die machen das Leben aus! 

Danke, Jessica, und zur Kenntnis genommen! Guter Rat schadet nie!

Bonus-Video: Jessica Simpsons Hochzeit war genauso wunderschön, wie Sie es sich vorstellen.

Video:; YouTube/people

(obi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wer deutsche Promis liebt, wird die «Galeria Arschgeweih» hassen
Detlef D! Soost, Senna Gammour und Lena Meyer-Landrut als Memes: «Galeria Arschgeweih» ist der Stefan Raab unter den deutschen Meme-Accounts.

Die Präzision, mit der Stefan Raab das deutsche Fernsehen sezierte, war legendär. Seine Show «TV Total» war sozusagen der TV-Pranger, an dem jede Verfehlung gelandet ist, die sich ein Promi oder einfach nur ein halbfreiwilliger Teilnehmer einer zwielichtigen RTL-II-Reportage leistete.

Zur Story