bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hauptsache berühmt

Die einen stehen auf Blonde, die anderen auf Grosse. Und Honey Boo Boos Mutter? Die hat eine Vorliebe für Sexualstraftäter

Von Links nach rechts: Vater Mike «Sugar Bear» Thompson, Mutter June Shannon, Alana «Honey Boo Boo» Thompson, Lauryn «Pumpkin» Shannon und Jessica «Chubbs» Shannon 
Von Links nach rechts: Vater Mike «Sugar Bear» Thompson, Mutter June Shannon, Alana «Honey Boo Boo» Thompson, Lauryn «Pumpkin» Shannon und Jessica «Chubbs» Shannon Bild: SPLASH NEWS
Honey Boo Boos Mutter

Die einen stehen auf Blonde, die anderen auf Grosse. Und Honey Boo Boos Mutter? Die hat eine Vorliebe für Sexualstraftäter

14.11.2014, 13:1114.11.2014, 13:24

Für alle nicht Eingeweihten zuerst einmal die Vorgeschichte im Schnelldurchlauf:

Honey Boo Boo ist ein amerikanischer Kinderstar mit einer eigenen Reality-Show: «Here comes Honey Boo Boo».

Die Show wurde abgesetzt, weil ihre Mutter June – zwangsläufig ein Teil der Show ihrer Tochter – einen verurteilten Sexualstraftäter trifft.

Beim Opfer dieses Sexualstraftäters soll es sich ausgerechnet um Junes älteste Tochter handeln.

In einem Interview mit «ET» verriet Mutter June nun, dass der leibliche Vater ihrer beiden Töchter Jessica und Lauryn ein Herr Namens Michael Anthony Ford sei. 

Und Amerika wäre nicht Amerika wenn nicht auch Ford ein Reality-Star wäre. Allerdings ein unfreiwilliger. In «Catch a Predator» werden Pädophile in die Falle gelockt – Michael Anthony Ford war einer davon.

Best of Honey Boo Boo

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!