International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

15-jähriges Mädchen aus Ferienanlage in Malaysia verschwunden



epa07758763 Negeri Sembilan Police Chief Mohamad Mat Yusop (L) shows 'The Dusun' map during a press conference, in Seremban, Negeri Sembilan, Malaysia, 06 August 2019 relating to the disapearence of 15-year-old Nora Quoirin from London who went missing in Seremban. The Lucie Blackman Trust state on 05 August 2019 that the family of missing 15-year old London schoolgirl, Nora Quoirin, appealed for help in locating her. Nora, who has special needs, is the daughter of an Irish-French couple. NÃ3ra disappeared while on a holiday with her family at 'The Dusun' resort in a nature reserve near Seremban, 63 km south of Kuala Lumpur, Malaysia. Her father raised the alarm when he discovered her missing from her bedroom on 04 August 2019. Her window had been opened.  EPA/FAZRY ISMAIL

Bild: EPA

Ein 15 Jahre altes Mädchen aus London ist während des Urlaubs mit seinen Eltern aus einer Ferienanlage in Malaysia verschwunden. Eine gross angelegte Suche der Polizei im südostasiatischen Staat am Sonntag bleib zunächst jedoch ohne Erfolg.

Befürchtet wird, dass die 15-Jährige Opfer einer Entführung geworden sein könnte. Die Hintergründe liegen im Dunkeln.

Das Mädchen hatte zusammen mit seinen Eltern - einer Irin und einem Franzosen - in einem Öko-Resort im bergigen Hinterland von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur Ferien gemacht. Am Sonntagvormittag war es nach Angaben der Eltern plötzlich nicht mehr im Zimmer. Die Fenster standen weit offen.

Die Polizei hatte zunächst keine Hinweise darauf, dass Fremde verwickelt sein könnten. An der Suche beteiligten sich nach Angaben vom Dienstag mehr als 150 Helfer.

epa07757995 Negeri Sembilan Police Chief Mohamad Mat Yusop (R) holds the pictures of 15-year-old Nora Quoirin from London who is reported missing in Malaysia, during a press conference in Seremban, Negeri Sembilan, Malaysia, 05 August 2019. The Lucie Blackman Trust, charity organisation providing practical support for families with a loved one missing, state on 05 August 2019 that the family of the missing 15-year old London schoolgirl, Nora Quoirin, appealed for help in locating her. Nora, who has special needs, is the daughter of an Irish-French couple. Nora disappeared while on a holiday with her family at 'The Dusun' resort in a nature reserve near Seremban, 63 km south of Kuala Lumper, Malaysia. Her father raised the alarm when he discovered her missing from her bedroom on 04 August 2019. Her window had been opened.  EPA/FAZRY ISMAIL

Bild: EPA

Die 15-Jährige hat nach Angaben aus dem Umfeld der Familie Lernschwächen und ist in der Entwicklung etwas zurückgeblieben. Die Eltern wohnen seit zwei Jahrzehnten in London. Sie waren am Samstag für einen zweiwöchigen Urlaub in der Ferienanlage angekommen.

Der Fall weckt Erinnerungen an das Verschwinden eines britischen Mädchens aus einer Ferienanlage in Portugal im Mai 2007. Von Maddie (Madeleine) McCann, die damals erst drei Jahre alt war, fehlt seither jede Spur. Inzwischen müsste sie 15 sein. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese Länder hatten schon eine zweite Corona-Welle – und so haben sie diese gemeistert

Während viele Länder Europas mitten in der zweiten Corona-Welle stecken, haben andere Staaten diese schon hinter sich. Ein Überblick.

Zeitraum: Israel hatte die erste Welle im März/April sehr gut unter Kontrolle. Ab dem 2. September nahmen die Fallzahlen aber stark zu, bis hin zum Höhepunkt am 2. Oktober. Am 16. Oktober waren sie wieder unter dem Stand vom 2. September.

Von den folgenden Ländern, welche die zweite Welle auch bereits hinter sich haben, verzeichnete Israel pro 100'000 deutlich am meisten Infektionen.

Massnahmen: Israel versetzte sich als erstes Land weltweit in einen zweiten Lockdown. Dieser begann am 18. …

Artikel lesen
Link zum Artikel