DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dicker schwarzer Qualm: Vermutet wird, dass ein Triebwerk-Leck zum Brand führte.<br data-editable="remove">
Dicker schwarzer Qualm: Vermutet wird, dass ein Triebwerk-Leck zum Brand führte.
bild: screenshot/youtube

Brand auf dem Rollfeld: Passagiermaschine in Florida fängt Feuer, mehrere Verletzte

29.10.2015, 21:2029.10.2015, 21:21

Es passierte kurz vor dem Abflug: Ein Triebwerk einer Boeing 767 auf dem Rollfeld des Flughafens Fort Lauderdale-Hollywood in Floria fängt Feuer. Sofort entwickeln sich dicke, schwarze Rauchwolken, die Flughafen-Feuerwehr rückt mit einem Grossaufgebot aus.

Die Passagiere retteten sich via Notrutsche aus dem Langstreckenflugzeug. Mehrere Personen mussten ins Spital eingeliefert werden. Der TV-Sender CNN berichtet von 14 Verletzten.

Der Brand im Bewegt-Bild, Video 1

Das Flugzeug gehört zur Flotte der erst 2010 gegründeten US-Fluggesellschaft «Dynamic Airways». Vermutet wird, dass der Brand wegen eines Lecks im entsprechenden Triebwerks ausbrach. Das Flugzeug hätte den Medienberichten zufolge Richtung Venezuela starten sollen.

Der Brand im Bewegtbild, Video 2

Komplett ausgebrannt: Das betroffene Triebwerk nach dem Feuer.<br data-editable="remove">
Komplett ausgebrannt: Das betroffene Triebwerk nach dem Feuer.
Bild: Wilfredo Lee/AP/KEYSTONE
Die Feuerwehr war ursprünglich mit einem Grossaufgebot ausgerückt.<br data-editable="remove">
Die Feuerwehr war ursprünglich mit einem Grossaufgebot ausgerückt.
Bild: Wilfredo Lee/AP/KEYSTONE

(tat)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Drei verlassene Kinder und ein Skelett in Houston gefunden

Mysteriöser Fall in Texas: Am Sonntag wurden dort drei Kinder und ein Skelett gefunden. Bei dem Skelett könnte es sich um ein Geschwisterkind handeln. Viele Fragen sind noch offen.

Drei verlassene Kinder und ein Skelett wurden am Sonntag im US-Bundesstaat  Texas gefunden. Das teilten die örtlichen Behörden mit. Die Kinder im Alter von 15, zehn und sieben Jahren wurden in einem Apartment-Komplex in der Stadtmitte Houstons gefunden, erklärte der Harris County Sheriff Ed Gonzalez auf Facebook . Das Skelett könnte von einem Kind stammen. Der Sheriff bezeichnete die Situation als «herzzerreissend». 

Demnach wurde die Überprüfung durchgeführt, nachdem das 15-jährige Kind …

Artikel lesen
Link zum Artikel